Test: N Gin Two

Das in Uriel in der spanischen Provinz Valencia ansässige Unternehmen DHV Destilados Premium bietet seit 2011 eine Auswahl an Gins an, darunter auch den N Gin Two. Die Herstellung obliegt Master Distiller Francisco Perea und der Brennerei Distillerias Liber in Padul in der andalusischen Provinz Granada. Ausgewählte Botanicals – Wacholder, weißer Pfeffer, Koriander, Zitronenschale, Angelikawurzel – und das Wasser aus den Bergen der nahen Sierra Nevada bilden die Ausgangsprodukte für den Dry Gin. Die separat in Neutralalkohol mazerierten Ingredienzen erfahren eine dreifache Destillation in einer Double Copper Still, zuletzt gemeinsam. In die Flasche gelangt der Gin mit einem Alkoholgehalt von 39 Prozent. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der N-Gin-Übersichtsseite zu finden.

N Gin Two Glas und Flasche
N Gin Two

Optik / Flasche

In eine recht handliche Flasche aus Weißglas wird der klare N Gin Two abgefüllt. Der eher hohe Körper besitzt einen ovalen Querschnitt, der zum durchaus standfesten Boden in die Breite geht. Am anderen Ende sorgen rundliche Schultern für eine Anbindung an den mittellangen Hals.
Verschließen lässt sich die Flasche von einem schwarzen Kunstkorken mit entsprechendem Griff.
Die Etikettierung ist in Form von schwarzer Schrift direkt auf das Glas aufgedruckt. Die Vorderseite prägt der Buchstabe „n“, versehen mit der Hochzahl zwei. Darunter ist Bezeichnung ausgeschrieben sowie die Herkunft Valencia abgedruckt.
Hinten findet man lediglich noch die Infos zum Unternehmen DHV Destilados Premium.

Galerie
N Gin Two Vorderseite
Vorderseite
N Gin Two Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
N Gin Two Rückseite
Rückseite
N Gin Two Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
N Gin Two Verschluss
Verschluss
N Gin Two Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Als ziemlich kräftig erweist sich der Geruch des N Gin Two. Die Nase erkennt zunächst die Note von Koriander, begleitet von mildem Pfeffer, süßlich-frischer Zitrone und Wacholder. Hinzustößt eine Spur Angelikawurzel. Außerdem ist eine leichte Schärfe vorhanden.
Der Geschmack ist mittelkräftig und startet mit dem mittelprächtig ausgeprägten Aroma von Koriander. Es folgt etwas Wacholder, bevor kurzzeitig eine leichte Schärfe in den Fokus rückt. Zum Abgang hin vernimmt man noch dezente Anklänge von Zitrus und Angelikawurzel.
Den milden und doch recht langen Nachhall bestimmen die Noten von Koriander, Mandel und Wacholder sowie ein Hauch Zitrus.

Empfohlene Trinkweise

Das vom N Gin Two gebotene Geschmacksprofil spricht weniger für den Purgenuss, sondern in erster Linie für den Genuss in Form von Longdrinks und Cocktails. Eine denkbare Kreationen ist neben dem „Gin Tonic“ auch der „Gin Fizz“. Der Hersteller empfiehlt zudem den Klassiker „Negroni“.

Fazit

2,0

N Gin Two Wertung
Seinem N Gin Two schreibt das valencianische Unternehmen DHV Destilados Premium eine besondere Milde zu, die durch ein vergleichsweise niedriges Alkoholvolumen von 39 Prozent ermöglicht werden soll. Abgesehen von einer leichten, punktuellen Schärfe erweist sich der Gin tatsächlich als recht mild. Dabei fehlt es jedoch im Geruch und im Geschmack merklich an Kraft, was hier eine nur mittelprächtige Aromenentfaltung und fehlende Tiefe zur Folge hat. Der Abgang punktet dagegen durch seine Länge und Vielschichtigkeit. Ratsam ist daher der Genuss als Longdrink oder Cocktails und nicht pur. Die auffällig modern und zugleich minimalistisch designte Flasche weiß vor allem in puncto Qualität und Handling zu gefallen. Schlussendlich bleibt noch der Preis, der mit rund 42 je 0,7-l-Flasche unverhältnismäßig hoch ausfällt.

Preisvergleich

AmazonPreis: € 41,46
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Jetzt kaufen*
RakutenPreis: € 51,14
Versand: € 4,90
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.