Test: Muscatel Distilled Gin

Hinter dem Muscatel Distilled Gin steht das in Mainz ansässige Unternehmen A Witch, A Dragon & Me. Das Gründerteam ließ nach eigener Aussage seine Vorliebe für rheinhessischen Wein in die mit einer kleinen Destillerie der Region stattgefundene Entwicklung der Rezeptur einfließen. In der Brennerei erfolgt die weitgehend geheim gehaltene Herstellung auf der Basis eines nicht näher beschriebenen Alkohols und zwölf Botanicals. Zu den Botanicals zählen Wacholderbeeren, Bitterorangen- und Orangenschalen, Kamille, Zitwerwurzel, Salbei, Muskatellersalbei, Holunderblüten, Koriandersamen, Spitzwegerich, Schwertlilie und eine Infusion mit Gelbem-Muskateller-Wein. Das Alkoholvolumen wird zuletzt bei 44 Prozent eingestellt. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Muscatel-Übersichtsseite zu finden.

Muscatel Distilled Gin Glas und Flasche
Muscatel Distilled Gin

Optik / Flasche

Modern und handlich fällt das Design der Weißglasflasche des Muscatel Distilled Gins aus. Die schlicht gehaltene Form zeichnet sich durch einen breiten, zylindrischen Körper aus, der auf einem breiten und daher standfesten Boden steht. Die Schultern führen flach und stufenformig zum kurzen und eher schlanken Hals.
Der helle Kunstkorken ist an einer schwarzen Kunststoffkappe befestigt. Ein mit dem schwarzen Markenschriftzug und einem gelben Muster versehener Papierstreifen versiegelt den Verschluss.
Ein großes, dunkelgelb umrahmtes Etikett ziert die Vorderseite der Flasche. Auf weißem Grund befindet sich umfangreicher, schwarzer Text. Zentral erblickt man den Markenschriftzug, darunter die Merkmale wie die zwölf Botanicals, aber auch die Chargen- und Flaschennummer sowie das Produktionsjahr.
Das optisch an das Design des Hauptlabels angelehnte Rücketikett liefert einen recht ausführliches Infotext über den Gin.

Zu haben ist die Flasche des Muscatel Distilled Gins in einer Geschenkverpackung aus brauner Pappe. Die besagte Hülle fällt durch ihren Minimalismus auf, ist sie doch an drei Seiten lediglich mit dem Markenschriftzug und einem kleinen Muster bedruckt. Die Rückseite ziert ebenfalls der auf dem Rücketikett der Flasche vorzufindende Infotext.

Galerie
Muscatel Distilled Gin Vorderseite
Vorderseite
Muscatel Distilled Gin Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Muscatel Distilled Gin Rückseite
Rückseite
Muscatel Distilled Gin Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Muscatel Distilled Gin Verschluss
Verschluss
Muscatel Distilled Gin Hals
Hals
Muscatel Distilled Gin Verpackung und Flasche
Verpackung

Geruch / Geschmack

In der Nase beginnt der Muscatel Distilled Gin mit einer deutliche Note Wacholder. Es folgt eine Frische und leicht blumige Süße, mit Orangentönen und Nuancen von Trauben, wenig Kamille, Holunder und Schwertlilie. Ferner zeigen sich ein paar wurzelige Noten sowie etwas milder Ingwer.
Überwiegend weich und mittelkräftig entfaltet der Gin seinen Geschmack. Im Vordergrund stehen die Aromen von Wacholder, Trauben und Orangen. Weiter hinten im Mund lässt sich kurz der bittere Spitzwegerich blicken, ehe nach und nach die Anklänge von Schwertlilie, Blumen, Holunder, Kamille und Ingwer zur Geltung kommen.
Der milde und durchaus lange Nachklang liefert noch die Noten von Wacholder, Koriander, Spitzwegerich und Schwertlilie sowie einen Hauch Kamille.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Typisch für einen Gin ist der Genuss in Form von Longdrinks und Cocktails. Nicht anders verhält es sich beim Muscatel Distilled Gin. Neben dem Klassiker „Gin Tonic“ sind die populären Drinks „Gimlet“, „Gin Fizz“ und „Martini“ zu nennen. Speziell auf die Aromen des Muscatel Distilled Gins abgestimmte Cocktails liefert das Unternehmen A Witch, A Dragon & Me auf seiner Website . Die Kreationen „Bitter Pearl“ und „Wine Not?“ führen die Auswahl an.
Auch Puristen kommen mit dem Gin durchaus auf ihre Kosten. Sollte es zum Purgenuss kommen, ist dieser bei Zimmertemperatur oder nur leichter Kühlung zu empfehlen.

Bitter Pearl
Bild: muscatel-gin.de
„Bitter Pearl“
Wine Not?
Bild: muscatel-gin.de
„Wine Not?“

Fazit

4,0

Muscatel Distilled Gin Wertung
Dem Muscatel Distilled Gin haben seine Macher ein klassisches von Wacholder betontes Geschmacksprofil verpassen wollen, allem voran erweitert um Orangen- und Weinanklänge. Tatsächlich erwartet den Genießer die versprochene Aromatik mit einer ansprechenden Komplexität und Tiefe. Dabei bietet der Gin eine mittelprächtige Intensität und weitreichende Milde. Der verhältnismäßig komplexe Abgang komplettiert das ansprechende Gesamtbild. Im Fokus steht der Genuss des Gins in Longdrinks und Cocktails, während der Purgenuss eine nur untergeordnete Rolle spielt. Die Flasche gefällt durch ein aufgeräumtes Design, das auch in Sachen Verarbeitung und Handling punkten kann. Am Ende findet auch der Preis gefallen: die 0,7-l-Flasche des Muscatel Distilled Gins ist für stimmige 40 Euro zu haben.

Preisvergleich

Muscatel Distilled Gin (1 x 0,7 l)
eBayPreis: € 39,47
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Lieferung in Tagen: 1 Versand nach: DE
Jetzt kaufen*
Gourmondo - FeinkostPreis: € 39,90
Versand: € 5,90
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
RumundCo - Der SpirituosenfachhandelPreis: € 39,90
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.