Test: Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer

In der Klosterbrennerei des Klosterguts Wöltingerode im niedersächsischen Goslar entsteht der Edel-Likör Feuriger Ingwer. Wie der Name schon verrät, ist der Gewürzlikör der Ingwerwurzel gewidmet. Die Basis der Herstellung bildet der hauseigene Weizenbrand beziehungsweise Kornbrand, der ein Jahr in Eichenholzfässern reifen darf. In diesem Alkohol werden die Ingwerwurzeln über eine nicht genannte Zeit eingelegt. Nach der sogenannten Mazeration gelangt der Ansatz erneut für rund ein Jahr in Eichenholzfässer. Zu guter Letzt wird der Likör gesüßt und das Alkoholvolumen mittels Quellwasser bei 25 Prozent eingestellt. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Klostergut-Wöltingerode-Übersichtsseite zu finden.

Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer Glas und Flasche
Klostergut Wöltingerode
Edel-Likör Feuriger Ingwer

Optik / Flasche

Die 0,5-l-Weißglasflasche, in die der matt-goldfarbene Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer in erster Linie abgefüllt wird, weist einen sehr schlichten Look auf. Der zylindrische Körper ist sehr hoch und schlank, was die Handhabe erschwert, aber noch passabel macht. Zugleich bietet der schmale Boden nur eine mittelmäßige Standfestigkeit. Über runde Schultern wird der recht lange und breite Hals mit dem Flaschenkörper verbunden. Eine goldfarbene Banderole aus Metall, versehen mit dem Abbild eines Geistlichen beim Verkosten und dem Leitspruch „Soll es was Besonderes sein, schenke einen Wölti ein!“, ziert den Hals.
Ebenfalls goldfarben gehalten ist der recht instabile und schnell durch den Likör verklebende Schraubverschluss aus Metall.
Das große Papieretikett auf der Front erstrahlt einerseits in verschiedenen Grüntönen, andererseits in einem matten Sandfarbton. Der Aufdruck setzt sich vor allem aus dem goldfarbenen Logo des Klosterguts, dem weißen Markenschriftzug und der schwarzen Schrift für die Bezeichnung der Qualität.
Hinten ist ein etwas kleineres Etikett angebracht. Nicht nur eine Beschreibung des Likörs, sondern auch die Merkmale des Kornbrands findet man vor.

Galerie
Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer Vorderseite
Vorderseite
Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer Rückseite
Rückseite
Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer Verschluss
Verschluss
Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer Hals
Hals

Geruch / Geschmack

In der Nase fällt der Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer durch seine zurückhaltende Entfaltung auf. Neben mildem Ingwer kommen Zitrustöne und Malznoten sowie ein Hauch Honig zur Geltung. Die Süße ist moderat, aber recht kompakt und etwas schwer.
Geschmacklich erwartet den Genießer ein frischer Auftakt, gefolgt von der aufkommenden Schärfe des Ingwers, die unter Umständen sehr brennend erscheint. Der Alkohol selbst erweist sich als ausgesprochen mild. Im Anschluss an den Ingwer nimmt der Gaumen eine deutliche Honigsüße wahr.
Im mittellangen und milden Abgang schließt der Likör mit einer kompakten, schweren Süße und wenig Ingwer ab.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Klassischerweise wird der Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer pur getrunken. Eine leichte Kühlung ist durchaus empfehlenswert. Darüber hinaus gibt es derzeit keine Drinkempfehlungen seitens der Brennerei.

Fazit

3,0

Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer Wertung
Im Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer trifft der eigene Kornbrand auf die Ingwerwurzel. Die zwei Zutaten kommen in der Nase und im Mund ganz gut zur Geltung. Allerdings zeigen die Aromen kaum Raffinesse im Zusammenspiel. Die Süße ist noch angenehm moderat, aber etwas grob und schwer. Als beeindruckend erweist sich die Schärfe des Ingwers, die jedoch an der Zunge sehr dominiert. Entsprechend ist der Purgenuss leicht gekühlt zu empfehlen. Das Flaschendesign bietet in puncto Verarbeitungsqualität und Optik noch viel Platz für Verbesserungen. Positiv fällt der Preis auf: absolut stimmige 13 Euro werden für die 0,5-l-Flasche des Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer fällig.

Preisvergleich

Klostergut Wöltingerode Edel-Likör Feuriger Ingwer (1 x 0,5 l)
eBayPreis: € 12,50
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Lieferung in Tagen: 2 Versand nach: DE
Jetzt kaufen*
AmazonPreis: € 13,85
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.