Test: John B. Stetson

Die für Cowboyhüte populäre Marke John B. Stetson bietet seit 2011 einen Kentucky Straight Bourbon Whiskey an, für dessen Produktion Heaven Hill Distilleries in Bardstown im US-Bundesstaat Kentucky verantwortlich ist. Eine Getreidemischung, bestehend aus Roggen, Weizen, Gerste und mindestens 51 Prozent Maisanteil, als auch Wasser aus der Region dienen als Ausgangsbasis für die Maische, die wie bei den meisten Bourbon Whiskeys nach dem Sour-Mash-Verfahren mit Maischeresten der vorausgegangenen Produktion versetzt wird. Nach einer zweifachen Destillation in Kupferbrennblasen erfolgt eine mindestens vierjährige Reifung in ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Weißeiche. In die Flasche gelangt der John B. Stetson mit einem Alkoholgehalt von 42 Prozent. Über den Zusatz von Farbstoffen werden keine Angaben gemacht. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der John-B.-Stetson-Übersichtsseite zu finden.

John B. Stetson Glas und Flasche
John B. Stetson

Optik / Flasche

Die Flasche des John B. Stetson besteht aus Weißglas, hat eine runde Grundform und einen nicht-taillierten, breiten Körper, der über breite Schultern in einen, an eine Brennblase erinnernden Flaschenhals übergeht. An den Flaschenschultern vorne und hinten ist das Wappen der Marke John B. Stetson in das Glas eingeprägt.
Die Etiketten sind aus beigefarbenem, auf alt getrimmten Papier mit gewellten Rändern, was den Charakter des Wilden Westens ebenso transportiert wie die Zeichnung auf dem großflächigen Hauptetikett, die Cowboys in der Steppe mit Rindern zeigt. Über dem Szenario steht ein großer, roter Schriftzug der Marke. Darunter ist eine Abbildung vom Gründer John B. Stetson angebracht.
Auf der Rückseite der Flasche findet sich lediglich ein kleines Etikett mit den wesentlichen Infos zum Produkt. An der übrigen Fläche ist eine große Reliefprägung der Marke zu finden.
Alles in allem wird die stimmige und authentische Aufmachung etwas von dem aus dünnem Blech gefertigten Drehverschluss getrübt. Ein Korkverschluss mit Holzkappe würde das positive Gesamtbild komplettieren.
Zudem wird der Bourbon Whiskey mit einem Infoheft um den Flaschenhals angeboten.

Galerie
John B. Stetson Vorderseite
Vorderseite
John B. Stetson Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
John B. Stetson Rückseite
Rückseite
John B. Stetson Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
John B. Stetson Verschluss
Verschluss
John B. Stetson Hals
Flaschenhals

Geruch / Geschmack

In der Nase entfaltet der John B. Stetson zahlreiche kräftige Aromen. In einem runden Zusammenspiel kommen eine leichte Rauchnote, würziges Eichenholz, weiches Karamell, warme Vanille und angenehm frisch-süßer Honig zur Geltung. Überdies zeichnen den Geruch im Detail feine Spuren von Malz und süßem Mais aus.
Am Gaumen vermittelt der Bourbon Whiskey milde sowie süße Aromen von Mais, Honig und Vanille. Daraufhin folgen samtiges Malz, angenehmer Rauch und kräftiges Eichenholz. Zum Abgang hin dominiert für kurze Zeit eine noch angenehme Schärfe.
Der mittellange Abgang bietet rauchige Eichenholzanklänge und süße Noten. Die Schärfe lässt komplett nach.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Der John B. Stetson lässt sich pur und bei Zimmertemperatur genießen. Je nach persönlichem Geschmack können auch Eiswürfel hinzugegeben werden, was zu einer Intensivierung der rauchigen Eichenholznoten führt.
Zu den empfohlenen Cocktails zählen Klassiker wie „Old Fashioned“, „Mint Julep“ und „Whiskey Sour“, in denen dieser Bourbon Whiskey eine hochwertige Zutat darstellt.

Fazit

4,0

John B. Stetson Wertung
„Make things right and the best they can be“ lautet das Motto des Cowboyhut-Erfinders John B. Stetson auf dem Hauptetikett des Kentucky Straight Bourbon Whiskeys. Dem Tasting nach zu urteilen, haben die Nachfolger Stetsons bei der Wahl des Whiskeys durchaus in seinem Sinne gehandelt. Der Geschmack vermittelt dem Konsumenten ein komplexes, harmonisches Bild mit zahlreichen Aromen, wie Vanille und Karamell als auch Rauch und Eichenholz. Genießen lässt sich der Bourbon Whiskey pur bei Zimmertemperatur oder als hochwertige Zutat in einem Cocktail. Das Erscheinungsbild der Flasche transportiert weitestgehend ansprechend den Charme des Wilden Westen. Der Preis ist mit circa 22 Euro für die 0,7-l-Flasche nicht abgehoben. Alles in allem ist der John B. Stetson nicht nur etwas für Fans der Marke und Wilder-Westen-Romantiker, sondern auch für jene, die einen guten Bourbon Whiskey zu schätzen wissen.

Preisvergleich

John B. Stetson (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 18,69
Versand: n. a.
Zum Shop1
Amazon Preis: € 18,99
Versand: n. a.
Zum Shop1
eBay Preis: € 21,41
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.