Gordon’s Sicilian Lemon Distilled Gin im Test: Solider Zitrus-Gin für kleines Geld

Seit dem Frühling 2021 erweitert der Gordon’s Sicilian Lemon Distilled Gin offiziell den deutschen Markt um einen weiteren Flavoured Gin aus Großbritannien. Diageo, das Unternehmen hinter der Marke Gordon’s, spricht von der Wiederbelebung einer Originalrezeptur aus dem Jahr 1931. Der zufolge wird der Distilled Gin auf Grundlage des Gordon’s London Dry Gins, der neben Wacholder und Koriander auch die Schalen von Zitrusfrüchten und Angelikawurzel enthält, zusätzlich mit den natürlichen Aromen sizilianischer Zitronen angereichert. Ob es auch zu einer Süßung kommt, ist nicht bekannt. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 37,5 Prozent und mit multiplen Farbstoffen. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Gordon’s-Übersichtsseite zu finden.

Gordon's Sicilian Lemon Distilled Gin Glas und Flasche
Gordon’s Sicilian Lemon
Distilled Gin

Optik / Flasche

Den auffällig gelb schimmernden Gordon’s Sicilian Lemon Distilled Gin gibt es in der für die Marke typischen Weißglasflasche, die über einen halb zylindrischen Körper verfügt. Oberhalb des eher schlanken und hohen Körper schließen enganliegende Schultern und ein eher kurzer Hals an. Den Hals umgibt eine gelb lackierte Metallhülle, die die Signatur von Gründer Alexander Gordon ziert.
Als Verschluss dient ein metallischer Drehmechanismus, gehalten in den Farben Geld, Weiß und Hellblau. Im letztgenannten Farbton wird zudem das Markenzeichen, der Kopf eines Wildschweins, abgebildet.
Im Mittelpunkt der Vorderseite steht das an ein Banner erinnernde Hauptlabel, das den roten Markennamen vor weißem Grund zeigt. Umrahmt wird das Ganze von Darstellungen von Zitronen. Zudem findet man das Wappen des britischen Königshauses, ein Privileg für einen Hoflieferanten, und das Markenzeichen, den Kopf eines Wildschweins, vor. Unter dem Etikett erkennt man als Verzierungen dienende Reliefprägungen einschließlich des Gründungsjahres 1769. Ein kleines Etikett knapp oberhalb des Bodens verweist auf ein „Lemon Recipe“ aus dem Jahr 1931.
Auf der Rückseite trifft der Genießer ein kleines Etikett mit einer knappen Beschreibung des Gins an. Unter dem Etikett ist der Wildschweinkopf in Form einer Reliefprägung angebracht.

Galerie
Gordon's Sicilian Lemon Distilled Gin Vorderseite
Vorderseite
Gordon's Sicilian Lemon Distilled Gin Rückseite
Rückseite
Gordon's Sicilian Lemon Distilled Gin Verschluss
Verschluss
Gordon's Sicilian Lemon Distilled Gin Hals
Hals

Geruch / Geschmack

In die Nase dringt der Gordon’s Sicilian Lemon Distilled Gin recht klar mit reifen Zitronen- und Orangennoten vor. Dabei zeigt sich eine noch angenehme Süße. In einer durchaus feinen Struktur kommen zudem würziger Wacholder sowie Koriander und kandierter Ingwer zur Geltung.
Den Geschmack prägen reife, wärmende Zitronen- und Orangenaromen mit einer kompakten Süße. Nach und nach entfalten sich auch Töne von Wacholder und Koriander. Recht dominant wird mit der Zeit ein starker kandierter Ingwer mit kurzzeitig merklicher Schärfe.
Mittellang klingt der Gin nach reifer Zitrone und Orange und mit etwas schwerer Süße nach. Zu vernehmen sind kandierter Ingwer und Lakritze, würziger Wacholder und Angelikawurzel.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Im Fokus steht der Mix von Longdrinks und Cocktails. Neben dem populären Klassiker „Gin Tonic“ bieten sich der „Gin Fizz“ und der „Negroni“ an.
Unter Umständen lässt sich der Gordon’s Sicilian Lemon Distilled Gin auch pur genießen. Um gegen die Süße und die Schärfe anzukommen, empfiehlt sich eine leichte Kühlung.

Fazit

3,0

Gordon's Sicilian Lemon Distilled Gin Wertung
Der Gordon’s Sicilian Lemon Distilled Gin wird als spritzige Alternative zum originalen Gordon’s London Dry Gin angepriesen. Von spritzig kann zwar nicht die Rede sein, dennoch überzeugt der Zitrus-Gin mit warmen Zitrustönen. In einem recht harmonischen, aber nicht allzu komplexen Zusammenspiel treffen reife Zitronen- und Orangennoten auf Wacholder, Koriander und reichlich kandierten Ingwer. Letzterer hält auch eine kurzzeitig deutliche Schärfe bereit. Des Weiteren fällt die Süße etwas kompakt und grob aus. Damit ist der Gin nur bedingt für den Purgenuss, dafür besonders für den Mix zu empfehlen. Das Flaschendesign hinterlässt einen runden und modernen Eindruck. In Anbetracht des Zitrus-geprägten Geschmacksprofils und des niedrigen Preises von circa 12 Euro für die 0,7-l-Flasche dürfte der Gordon’s Sicilian Lemon Distilled Gin viele Anhänger finden.

Das Sample wurde uns von Diageo Deutschland ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

Gordon’s Sicilian Lemon Distilled Gin (1 x 0,7 l)
Jashopping.de Preis: € 11,47
(€ 16,39 / l)
Shipping: € 3,90
Zum Shop1
Conalco Preis: € 11,67
(€ 16,67 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
eBay Preis: € 11,99
(€ 17,13 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 12,49
(€ 17,84 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
Urban Drinks Preis: € 13,90
(€ 19,86 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
myTime.de Preis: € 13,99
(€ 19,99 / l)
Shipping: € 5,49
Zum Shop1
Stand 24. Januar 2022 02:36 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.