Fabelhaft Gin im Test: Hocharomatische Symbiose

Für den Fabelhaft Gin, der im Herbst 2020 auf den Markt kam, haben sich Dirk Niepoort von Niepoort Vinhos mit Sitz im portugiesischen Vila Nova de Gaia und Dirk Delventhal von Delventhal Wines & More in Hamburg zusammengetan. Gemeinsam entwickelten die Partner eine aus neun Botanicals aus dem mediterranen Raum bestehende Rezeptur. Mit von der Partie sind Wacholder, Zistrose, Zitrone, Kardamom, Limette, Rosmarin, Tee, Koriander und Orange. Mindestens die Lackzistrose stammt handgepflückt von den Weinbergen von Niepoort im Douro-Tal. Für die Herstellung per separater Mazeration und Destillation in einer 100 Liter kleinen Brennblase zeichnet die Nordik Edelbrennerei & Spirituosen Manufaktur in Jork in Niedersachsen verantwortlich. Abgefüllt wird der Distilled Gin mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent und allem Anschein nach ohne Filtration. Eine Süßung ist zwar möglich, aber eher unwahrscheinlich. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Fabelhaft-Übersichtsseite zu finden.

Fabelhaft Gin Glas und Flasche
Fabelhaft Gin

Optik / Flasche

Verfügbar ist der leicht trübe Fabelhaft Gin in einer handlichen Apothekerflasche aus dunklem Grünglas. Die typische Form dieser Flaschenart fügt sich aus einem breiten, zylindrischen Körper sowie weiten, rundlichen Schultern. Der Hals fällt mittellang und eher schlank aus.
Ein heller Kunstkorken, befestigt an einem schwarzen Kunststoffgriff, fungiert als Verschluss. Von Hals zu Verschluss verläuft ein weißer Papierstreifen wie eine Art Siegel. Auf dem Streifen wird auf die Destillation in Deutschland, das Brenndatum und die Chargennummer sowie die Signatur des Destillateurs aufgeführt. Ferner wird auf den Partner Niepoort Vinhos verwiesen.
Die Vorderseite nimmt ein großes, kreideweißes Hauptlabel mit rein schwarzem Aufdruck ein. Aufgebaut wie eine Aneinanderreihung von Briefmarken werden Darstellungen der Botanicals samt ihrer lateinischen Namen wiedergegeben. Ein Feld ziert zudem der Markenschriftzug von Niepoort. Im Mittelpunkt steht der Name des Gins.
Die Rückseite ist leer.

Galerie
Fabelhaft Gin Vorderseite
Vorderseite
Fabelhaft Gin Rückseite
Rückseite
Fabelhaft Gin Verschluss
Verschluss
Fabelhaft Gin Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Sanft und rein erreicht der Fabelhaft Gin die Nase. Zu einer lavendelartigen Blumigkeit gesellen sich die Noten von Wacholder, Rosmarin und Koriander, gepaart mit Limette, Orange und ein paar Teenoten. Zudem ist eine Spur Kardamom vorhanden.
Im Mund zeigt sich der Gin weich mit starken Aromen von Wacholder und Rosmarin. Hinzu stoßen Koriander, Limette und Orange sowie eine Lavendel-artige Blumigkeit und Tee. Zum Abgang hin kommt Kardamom zur Entfaltung. Außerdem macht sich ein öliges Mundgefühl bemerkbar.
Der weiche und ölige Abgang liefert noch lang Noten von Wacholder, Kardamom, Rosmarin und Koriander sowie Lavendel- und Zitrustöne.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Die hohe Qualität und Reinheit spricht für den Genuss des Fabelhaft Gins in Reinform bei Zimmertemperatur oder maximal leichter Kühlung.
Verbreiteter ist jedoch das Mixen. Neben dem populären Klassiker „Gin Tonic“ bieten sich der „Gin Fizz“, der „Martini“ oder der „Negroni“ an.

Fazit

5,0

Fabelhaft Gin Wertung
Im Fabelhaft Gin treffen mediterrane Botanicals wie die Lackzistrose vom portugiesischen Weingut Niepoort Vinhos auf deutsche Brennkunst, ausgeübt von der Nordik Edelbrennerei und Spirituosen Manufaktur. Diese Symbiose resultiert in einer sehr komplexen und harmonischen Aromatik, die mit einer hohen Feinheit und Reinheit zu begeistern weiß. Das an ein nuanciertes Zusammenspiel erinnernde Geschmacksprofil wird von einem vollen, öligen Mundgefühl komplettiert. Der Genuss empfiehlt sich pur bei Zimmertemperatur wie auch im Mix. Das Design ist geradlinig und hochwertig, allerdings trotz der Popularität der „Fabelhaft“-Etiketten unter Umständen für den ein oder anderen zu monoton. Den Besitzer wechselt die 0,5-l-Flasche des Fabelhaft Gins für einen fairen Preis von rund 33 Euro.

Das Sample wurde uns von Delventhal Wines & More ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

Fabelhaft Gin (1 x 0,5 l)
Preis: € 34,45
Versand: k.A.
Preis: € 34,90
Versand: € 5,90
Preis: € 34,95
Versand: € 6,95
Stand 29. November 2022 02:59 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.