Test: Don Alvaro Anejo

Für den Don Alvaro Anejo wird auf ein Zuckergehalt von 100 Prozent aus der Blauen Agave zurückgegriffen, deren Pflanzen circa neun Jahre lang heranwachsen. Bei der Herstellung des Tequilas werden ausschließlich Bio-zertifizierte Agaven verwendet, bei denen kein Pestizid oder Kunstdünger zum Einsatz kommt, sodass sich der Tequila das Bio-Siegel verdient. Die Familie Alvaro produziert den Tequila auf traditionelle Weise im Hochland des Bundesstaates Jalisco in Mexico. Zunächst erfolgt das Garen der Agavenpflanzen infolgedessen diese zerkleinert und durch steinerne Walzenmühlen gewalzt werden. Mit Hefe fermentiert entwickelt sich der Alkohol, der durch eine zweifache Destillation in Kupferbrennblasen extrahiert wird. Nach der Destillation wird der Tequila mit Wasser auf einen Alkoholgehalt von 40 Prozent gebracht und für fünf Jahre in ausgebrannten Eichenfässern zur Reifung eingelagert. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Don-Alvaro-Übersichtsseite zu finden.

Don Alvaro Anejo Glas und Flasche
Don Alvaro Anejo

Optik / Flasche

Die Flasche des hellbraunen-goldfarbenen Don Alvaro Anejo hinterlässt einen hochwertigen Eindruck. Die Verwendung von reichlich Glas macht die Flasche sehr solide, allerdings auch überdurchschnittlich schwer. Auf den dicken, rechteckigen Flaschenboden baut ein stets breiter werdendes Profil mit welligen Seiten auf. Die Formgebung der Flasche mutet der eines Fächers an. Während es bei der Flasche des Don Alvaro Blanco noch kaum auffällig war, ist beim Anejo deutlich zu sehen, dass die Innenwände der Flasche sehr ungenau gearbeitet sind und deutliche Wellen schlagen.
Bei dem Etikett handelt es sich um ein eingeklebtes Plastiklabel, welches in einer, der Form des Etiketts angepassten, Vertiefung platziert ist. Auf diesem sind der Schriftzug des Herstellers, der Produktname und weitere Details in leicht schimmernder, goldfarbener Schrift auf weiß mattem Hintergrund aufgedruckt. Das Bio-Siegel und die Verwendung von 100 Prozent Agavenzucker werden auf der Vorderseite besonders hervorgehoben. Des Weiteren ist eine Agavenpflanze auf den Flaschen von Don Alvaro abgebildet.
Der sehr kurze, runde Flaschenhals wird mit einem Kunstkorken verschlossen, der an einem rustikal erscheinenden Holzdeckel befestigt ist. Trotz sauberer Verarbeitung des Verschlusses sitzt der Korken etwas zu locker, um auch in angebrochenem Zustand bei einem Transport sicher zu verschließen.
Gewöhnungsbedürftig ist der breite Flaschenhals in Verbindung mit dem hohen Gewicht der Flasche, da das dosierte Einschenken recht schwer fällt.

Galerie
Don Alvaro Anejo Vorderseite
Vorderseite
Don Alvaro Anejo Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Don Alvaro Anejo Rückseite
Rückseite
Don Alvaro Anejo Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Don Alvaro Anejo Verschluss
Verschluss
Don Alvaro Anejo Hals
Flaschenhals

Geruch / Geschmack

Schon im Geruch macht sich die Eichenfasslagerung des Don Alvaro Anejo durch eine weiche und etwas süße Holznote bemerkbar. Gleichermaßen wird ein angenehmes fruchtiges Aroma der Agave verbreitet, sowie eine milde Säure.
Im Mund ist der Tequila äußerst mild und geschmacklich fein strukturiert. Im Vordergrund steht eine samtene Würze, die klare Aromen der Agave wiedergibt. Kurz darauf versucht sich die für Tequila übliche Säure zu entfalten, wird allerdings schnell von einer überraschenden Süße übertönt. Erst danach dringt die Säure hervor, bleibt aber verhältnismäßig zahm und wird von würzigen Holznoten begleitet.
Auch im recht langen Nachgeschmack ist der Tequila sehr angenehm mild und hinterlässt Aromen des Eichenfasses mit einer sehr dezenten Säure der Agave. Ein Brennen im Abgang ist nicht wahrnehmbar.


Anzeige
Bolou

Empfohlene Trinkweise

Die beachtliche Milde und der feine Geschmack des Don Alvaro Anejo laden dazu ein, den Tequila in purer Form und bei Zimmertemperatur zu genießen. Aufgrund der hohen Qualität und der langen Lagerzeit ist der Tequila nur gezielt in passend abgestimmte Mixgetränke einzubringen. Kaum können sich die feinen Aromen in den für Tequila üblichen Longdrinks entfalten bzw. durchsetzen.

Fazit

5,0

Don Alvaro Anejo Wertung
Der Don Alvaro Anejo stellt insgesamt ein sehr gelungenen Tequila dar. Sehr angenehm vermittelt der Tequila im Geschmack auf der einen Seite eine Frische durch die Säure und auf der anderen Seite eine feine Würze mit Holznoten. Ebenfalls weiß der Tequila mit einer gezielten Süße zu überraschen. Ideal lassen sich die Charakteristika des Tequilas bei Zimmertemperatur und ohne jegliche Zusätze genüsslich wahrnehmen. Die Flasche ist ein klarer Hingucker, der einen hochwertigen und besonders robusten Eindruck hinterlässt, allerdings bei der Dichtigkeit des Verschlusses mehr bieten könnte. Mit einem Preis von etwa 52 Euro ordnet sich der Don Alvaro Anejo in das gehobene Preissegment ein, was nicht nur angesichts des ausgeprägten Geschmacks, sondern auch aufgrund der Verwendung Bio-zertifizierter Agavenpflanzen und der langen Lagerzeit angemessen erscheint.

Preisvergleich
Don Alvaro Anejo (1 x 0,7 l)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.