Selektierte Einzelfässer: Glen Moray mit zwei exklusiven Private Cask Editions

Die in der schottischen Speyside ansässige Glen Moray Distillery hat im Rahmen ihrer Private Cask Collection zwei gemeinsam mit dem deutschen Distributor Mack & Schühle selektierte Einzelfässer abgefüllt. Es entstanden die Glen Moray Private Cask Editions Madeira Cask Finish und PX Sherry Cask Finish, die exklusiv für den deutschen Markt bestimmt sind. Der Single Malt hinter der Glen Moray Private Cask Edition Madeira Cask Finish wurde am 15. Oktober 2008 destilliert und zunächst in Ex-Bourbonfässer gegeben. Die Nachreifung fand in einem 240 Liter großen Ex-Madeira-Hogshead statt. Nach zwölfjähriger Reifezeit wurde mit einer Fassstärke von 55,16 Prozent abgefüllt. Dagegen datiert die Destillation des Single Malts der Glen Moray Private Cask Edition PX Sherry Cask Finish auf den 21. November 2006 zurück. Auf die anfängliche Reifung in Ex-Bourbonfässern folgte ein Finish in einem 600 Liter großen Ex-Pedro-Ximénez-Sherry-Butt. Das Abfüllen in Flaschen geschah mit einer Fassstärke von 58,35 Prozent. Beide kommen ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff daher.

Glen Moray Private Cask Editions Madeira Cask Finish und PX Sherry Cask Finish
Bild: Mack & Schühle
Glen Moray Private Cask Edition Madeira Cask Finish
Bild: Mack & Schühle

Laut offizieller Verkostungsnotiz entfaltet die Glen Moray Private Cask Edition Madeira Cask Finish den Duft von grünen Walnüssen und frisch geschnittenem Apfel, außerdem einen Hauch Lorbeer. Am Gaumen zeige sich der Whisky süßlich, aber auch deutlich herber als sein Kompagnon aus dem Sherry Fass. Nach etwas Zeit entfalte er aber eine sämige Frucht, es sollen sich Aromen von Bitterschokolade und dunklem Kakao zeigen. Der Abgang sei wunderbar warm und lang, ohne starke Tannine und mit zurückhaltenden Holznoten. Derweil liefert die Glen Moray Private Cask Edition PX Sherry Cask Finish weiche Holznoten sowie einen fruchtigen und würzigen Duft. Am Gaumen würde man Steinobst wie Pflaume und Zwetschge und einen Hauch Feige entdecken. Dazu die leicht herbe Süße von Mandelmuß. Im Mund mache sich der Whisky dann richtig breit, mit einem warmen und weichen, perfekt ausbalancierten Charakter. Die typische Sherry-Süße sei sehr elegant eingebunden, sodass der Charakter des Whiskys zunächst nicht durch sie überdeckt werde. Gebe man ihm indes ein bisschen Zeit, entfalte sich eine cremige Süße.

Von der Glen Moray Private Cask Edition Madeira Cask Finish existieren 234 Flaschen, während von der Glen Moray Private Cask Edition PX Sherry Cask Finish insgesamt 606 Flaschen gehandelt werden. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 109 Euro respektive 95 Euro je 0,7-l-Flasche inklusive Holzrahmen.

Quelle: Mack & Schühle

Preisvergleich

Glen Moray Private Cask Edition PX Sherry Cask Finish (1 x 0,7 l)
eBay Preis: € 107,90
(€ 154,14 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 30. November 2021 03:32 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.