Rhum Agricole: Baie des Trésors über Spirit of Rum neu in Deutschland

Über den Distributor Spirit of Rum gelangt der Rhum Agricole von Baie des Trésors neu nach Deutschland. Die das Thema Terroir aufgreifende Marke wurde erst kürzlich von der Exploitation Agricole du Galion mit Sitz auf der historischen Habitation Galion auf Martinique ins Leben gerufen. Der eigenen Angaben zufolge größte Zuckerrohrproduzent des französischen Übersee-Départements Martinique will ein Sortiment aufbauen, das die unterschiedlichen Anbauflächen für Zuckerrohr beleuchten soll. Ihren Weg nach Deutschland finden nun der Baie des Trésors Fleurs du Vent und der Baie des Trésors Fruits des Pluies.

Baie des Trésors
Bild: Spirit of Rum

Für den Baie des Trésors Fleurs du Vent wird das Zuckerrohr der Presqu’île de la Caravelle, einer Halbinsel an der Atlantikseite Martiniques, herangezogen. Das Zuckerrohr wächst auf den trockenen Parzellen von Spoutourne etwa in der Mitte der zwölf Kilometer in den Atlantik ragenden Halbinsel, umgeben von Passatwinden und relativ geschützt vor tropischen Überschwemmungen. Die relative Trockenheit des Ortes in Zusammenwirken mit der beständigen Meeresbrise soll dem Zuckerrohr eine intensive Aromatik verleihen. Der frisch gewonnene Saft wird in einer Column Still destilliert. Darauf folgt eine Reifung über einen nicht genannten Zeitraum in amerikanischen Eichenholzfässern im tropischen Klima. Abgefüllt wird der Rhum Agricole naturbelassen mit einem Alkoholvolumen von 49,8 Prozent. In der Nase harmonische und intensive florale Noten mit den typischen „grünen“ Noten des Zuckerrohrs. Am Gaumen vereinen sich den offiziellen Tasting-Notes zufolge angenehme Holznoten mit Anklängen exotischer Früchte und einem Hauch Kokosnuss.

Baie des Trésors Fleurs du Vent
Bild: Spirit of Rum

Beim Baie des Trésors Fruits des Pluies dreht sich alles um das Zuckerrohr von den Feldern der Habitation Dufferet, gelegen landeinwärts auf Martinique und etwas höher am Berg. Aufgrund der exponierten Lage an den Berghängen erhält das dort angebaute Zuckerrohr großzügige Regenfälle, was ein schnelles Wachstum garantiert. Das Ergebnis soll ein aromatischer und sehr süßer Saft sein. Im Anschluss an dessen Destillation in einer Column Still erfolgt eine Reifung in französischen Eichenholzfässern im tropischen Klima. Über eine Altersangabe verfügt der Rhum Agricole nicht. Das Abfüllen in Flaschen geschieht naturbelassen mit einem Alkoholgehalt von 50 Prozent. Der Geruch fällt der offiziellen Verkostungsnotiz nach charaktervoll mit Noten von kandierten und getrockneten Früchten aus. Am Gaumen finden sich würzige und schokoladige Eindrücke mit zarter Vanille sowie einer rauchigen, mineralischen Note.

Baie des Trésors Fruits des Pluies
Bild: Spirit of Rum

Der Baie des Trésors Fleurs du Vent und der Baie des Trésors Fruits des Pluies sind ab sofort im gut sortierten Fachhandel in Deutschland erhältlich. Der Distributor Spirit of Rum nennt eine unverbindliche Preisempfehlung von 49,90 Euro je Variante und 0,7-l-Flasche.

Quelle: Spirit of Rum

Preisvergleich

Baie des Trésors Fleurs du Vent (1 x 0,7 l)
Preis: € 49,90 (€ 71,29 / l)
Versand: € 7,95
Stand 27. Januar 2023 03:39 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.