Altnordisch: Highland Park Loki der Valhalla-Collection gelauncht

Die Highland Park Whisky-Destillerie launcht die zweite von vier Sonderabfüllungen der Valhalla-Collection. Der 15 Jahre alte Highland Park Loki folgt in diesem Monat auf den Highland Park Thor mit einer Reifezeit von 16 Jahren. Die Namensgebung für die Single Malt Whiskys der Valhalla-Collection orientiert sich an der altnordischen Mythologie und deren Gottheiten. Loki wird in der Mythologie als zwiespältiger Gott dargestellt, dessen Taten sowohl Schlechtes als auch Gutes zur Folge haben.

Neuer Highland Park Loki der Valhalla-Collection ab März 2013
Bild: Beam Deutschland

Für die Herstellung des Whiskys wird die Gerste über Torffeuer getrocknet. Nach der Destillation lagert der Highland Park Loki für 15 Jahre in spanischen Sherry-Fässern und kommt mit einer Fassstärke von 48,7 Prozent in die Flasche.

Der neue Highland Park Loki soll ähnlich dem gleichnamigen Gott sein: „Die Doppeldeutigkeit, die Loki mit seinem Namensvetter gemein hat, ist beeindruckend“, so Gerry Tosh, Master of the Quaich und Global Marketing Manager bei Highland Park. „Nichts ist, wie es scheint. Loki fasziniert mit seinem vielschichtigem Charakter vom ersten Eindruck bis zum Abgang – ein weiterer Malt von wahrlich göttlicher Kraft.“ Dennoch gleiche der Highland Park Loki kaum dem Vorgänger Thor: „Verglichen mit dem durch kräftige Aromen bestechenden THOR überrascht LOKI mit einer geschmacklichen, fast dynamischen Vielschichtigkeit“, so Sabine Milewski, Marketing Director Beam Deutschland.

Beim Nosing weise der Whisky belebende Aromen von getrockneten Pomeranzen und geriebener Zitronenschale auf. Die Kardamon-Note gehe schnell über in einen Lebkuchen-Duft. Die Destillerie beschreibt den Geschmack Highland Park Loki als impulsiv und im stetigen Wandel. Im Mund seien Rauch-, Apfel-, Zitrone- sowie Grapefruit-Aromen zu erkennen. Mit ein wenig Wasser wechsele das Geschmacksbild zu dunkler Schokolade auf abgebranntem Holz, begleitet von sanftem Rauch. Der Nachklang sei von gerösteten Nelken, Hickoryrauch und süßer Vanille geprägt.

Der Highland Park Loki ist ab sofort in limitierter Stückzahl im Whiskyfachhandel und in ausgewählten Kaufhäusern erhältlich. Wie bereits beim Highland Park Thor wird die 0,7-l-Flasche in einem hochwertigen Holzrahmen in Form eines traditionellen Wikinger-Langschiffs verkauft. Die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 159 Euro angegeben.

Highland Park zeigt sich zuversichtlich: „Ausgezeichnet als ‚Beste Whisky Innovation 2012 in Deutschland‘ war Thor ein voller Erfolg. Mit Loki möchten wir an den Erfolg von Thor anknüpfen. Wir sind sicher, dass es Loki gelingen wird, den hohen Erwartungen der Fans gerecht zu werden“, sagt Sabine Milewski. Weitere Informationen zur Valhalla-Collection sind auf www.whiskyofthegods.com zu finden.

Quelle und Bildmaterial: Beam Deutschland

Preisvergleich
Highland Park Loki (1 x 0,7 l)
Preis: € 499,00 (€ 712,86 / l)
Versand: frei
Preis: € 550,00 (€ 785,71 / l)
Versand: k.A.
Stand 21. April 2024 03:34 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.