News: Markteinführung des Stravecchio Branca Brandy von Fratelli Branca

Der Stravecchio Branca Brandy von Fratelli Branca kommt neu nach Deutschland. Hierzulande noch kaum bekannt, wird der Brandy seit über hundert Jahren in der Fratelli Branca Distillerie in Mailand hergestellt. Die Grundlage bilden italienische Weißweine, die nach der Destillation für drei Jahre in kleine Fässer aus slawonischer Eiche gegeben werden. Im Anschluss an die erste Reifephase werden die Fässer in das „Botte Madre“, das laut Unternehmensangaben mit 839 Hektolitern größte Holzfass in Europa, entleert. Dort verbringt der Brandy weitere sechs Monate, in denen auch die Vermählung mit älteren Chargen erfolgt. Sobald ausgereift, werden dem „Botte Madre“ zwei Drittel entnommen und mit einem Alkoholvolumen von 38 Prozent abgefüllt. Seit 1888 soll stets ein Teil Brandy in dem Fass zurückgelassen worden sein.

Markteinführung des Stravecchio Branca Brandy von Fratelli Branca
Bild: Eggers Sohn
Markteinführung des Stravecchio Branca Brandy von Fratelli Branca
Bild: Eggers Sohn

Die offizielle Verkostungsnotiz schreibt dem Stravecchio Branca Brandy einen feinen Duft zu, in dem florale Noten, exotische Früchte und Vanille dominieren sollen. Im Geschmack sei er sehr mild und weich mit einem komplexen Gerüst aus dezentem Holz, Trockenfrüchten und wilden Beeren.

Ab sofort ist der Stravecchio Branca Brandy im deutschen Handel anzutreffen. Die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 16,95 Euro für die 0,7-l-Flasche angegeben.

Quelle: Eggers Sohn