Wiedergeborenes Brand: Markteinführung des Kinahan’s Irish Whiskeys

In diesen Tagen erfolgt die Markteinführung des Kinahan’s Irish Whiskeys in Deutschland. Die traditionsreiche Marke, die im Jahr 1779 gegründet und in den 1920er-Jahren eingestellt wurde, erfuhr im Jahr 2014 ihre Wiedergeburt, ein Jahr später gefolgt vom Launch der nun auch hierzulande erhältlichen Heritage Collection. Diese setzt sich aus dem Kinahan’s Small Batch, einem Blended Irish Whiskey, und dem Kinahan’s 10 Jahre, einem Single Malt Irish Whiskey, zusammen. Woher die ausschließlich in ehemaligen Bourbonfässern gereiften Whiskeys stammen, ist nicht bekannt. Beide kommen mit Alkoholvolumina von 46 Prozent und ohne Kältefiltration daher. Die offiziellen Tasting-Notes des Kinahan’s Small Batch sprechen von einem hellen und delikaten Geruch nach Aromen von Frühstückscerealien. Am Gaumen erkenne man Sahne, Orangenschale und Aprikose, ein Hauch von Pfirsich, süßen Gewürzen und Haferflocken. Das Finish sei komplex mit Röstaromen. Dagegen erinnere der Duft des Kinahan’s 10 Jahre an Schokolade mit tropischen Früchten. Den Geschmack sollen Noten von Piment in Kombination mit Orange-Pekoe-Tee, Kirschauflauf und einem Hauch von Malz und Nüssen prägen. Der Nachhall sei dunkel, ölig und lang mit Bitterschokolade.

Kinahan's Small Batch
Bild: Kinahan’s
Kinahan's 10 Jahre
Bild: Kinahan’s

Außerdem zählt das KASC Project zum Sortiment von Kinahan’s Irish Whiskey. Derzeit umfasst die ausgekoppelte, experimentelle Range einen Blended Irish Whiskey, der in Fässern mit Dauben aus fünf verschiedenen Holzsorten reift: amerikanische, französische, ungarische und portugiesische Eiche sowie Kastanienholz. Der darin gereifte und mit einem Alkoholvolumen von 43 Prozent ausgestattete Whiskey besitze einen Geruch nach roter Pflaume mit einem zarten Hauch von Birne, rotem Apfel und tropischen Früchten sowie mediterranem Karamellgewürz. Am Gaumen vernehme man Vanille, geröstete Eichennoten mit reifer Mango und karamellisierten tropischen Früchten und Schokolade, dezente Aromen von sonnengetrockneten Rosinen und Feigen. Das Finish lasse sanfte Aromen von Muskat, Orange, Nelke mit fruchtig-süßen Noten von Honigwabe und Ananas erkennen.

Kinahan's KASC Project
Bild: Kinahan’s

Ferner bietet Kinahan’s unregelmäßig Single Casks und Special Releases an. Die limitierten Sonderabfüllungen sollen sich insbesondere der Nachreifung in außergewöhnlichen Fässern widmet.

Kinahan's Special Releases
Bild: Kinahan’s

Erhältlich sind die Kinahan’s Irish Whiskey – allem voran die Hertiage Collection – ab sofort im gut sortierten Fachhandel. Unverbindliche Preisempfehlungen sind gegenwärtig nicht vorhanden. Zum Zeitpunkt dieser Berichterstattung wird der Kinahan’s 10 Jahre allerdings bereits in unserem Preisvergleich für rund 60 Euro je 0,7-l-Flasche gelistet.

Quelle: Sierra Madre / Kinahan’s

Preisvergleich
Kinahan’s 10 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 59,99 (€ 85,70 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 60,30 (€ 86,14 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 61,99 (€ 88,56 / l)
Versand: € 6,95
Preis: € 61,99 (€ 88,56 / l)
Versand: frei
Stand 20. April 2024 20:22 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.