News: Lagg Distillery auf der Isle of Arran brennt ersten Whisky

Vor wenigen Tagen floss der erste New Make Spirit durch die Kupferbrennblasen der neuen Lagg Distillery auf der schottischen Insel Arran. Die Brennerei in Lagg im Süden der Insel wurde von den Isle of Arran Distillers errichtet, die bereits die Lochranza Distillery in der gleichnamigen Ortschaft im Norden der Insel betreiben. Anders als bei The Arran Malt setzt Master Distiller James MacTaggart für den Single Malt Whisky der neuen Produktionsstätte auf stark getorftes Gerstenmalz mit einem Phenolgehalt von 50 ppm. Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben muss nun eine mindestens dreijährige Fassreifung erfolgen. Zu Beginn werden Fässer exklusiv für Fasskäufer und die Lagg Cask Society für eine Reifezeit von mindestens zehn Jahren befüllt.

Lagg Distillery auf der Isle of Arran brennt ersten Whisky
Bild: Lagg Distillery
Lagg Distillery auf der Isle of Arran brennt ersten Whisky
Bild: Lagg Distillery
Lagg Distillery auf der Isle of Arran brennt ersten Whisky
Bild: Lagg Distillery

James MacTaggart, Master Distiller der Lagg Distillery, sagte: „It’s incredibly exciting to be taking the very first steps in producing what will eventually be a magnificent Lagg Single Malt Scoth Whisky and something truly unique to anything we’ve produced previously.“

Graham Omand, Lagg Distillery Manager, fügt an: „We are delighted to have established a successful production process and look forward to begin filling casks purchased by members of the Lagg Cask Society very soon.“

Während die Produktion bereits anläuft, befindet sich das Lagg Visitor Centre noch im Bau. Eine Eröffnung für Besucher aus aller Welt wird für den Frühsommer erwartet.

Quelle: Lagg Distillery

Preisvergleich

Arran 14 Jahre (1 x 0,7 l)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.