News: Feinbrennerei Sasse präsentiert neuen Lagerkorn-Whisky mit Bordeaux Finish

Die Feinbrennerei Sasse aus dem Münsterland erweitert ihr Portfolio im Herbst 2013 um einen limitierten Lagerkorn-Whisky, der ein Bordeaux-Finish erfährt. Inspiration für den neuen Digestif soll Brennerei-Inhaber Rüdiger Sasse durch einen guten Freund mit französischen Wurzeln und einer Vorliebe für Bordeaux-Weine erhalten haben. „Der ‚Bordeaux Finish‘ vereint nun traditionelle Handwerkskunst aus dem Münsterland mit französischem Lebensstil“, sagt Rüdiger Sasse über sein neues Produkt.

Feinbrennerei Sasse präsentiert neuen Lagerkorn-Whisky mit Bordeaux Finish
Bild: Julius Brockmann
Feinbrennerei Sasse präsentiert neuen Lagerkorn-Whisky mit Bordeaux Finish
Bild: Julius Brockmann
Feinbrennerei Sasse präsentiert neuen Lagerkorn-Whisky mit Bordeaux Finish
Bild: Julius Brockmann

Für den Digestif setzt die Feinbrennerei Sasse auf Wasser aus einer eigenen Quelle am Schöppinger Berg und feine Malzdestillate aus regionalem Getreide. Die erste Auflage wurde 2006 im Pot-Still-Verfahren in einer über 140 Jahre alten Brennanlage destilliert. Anschließend reifte der Lagerkorn-Whisky sechs Jahre im Fasslager Sasses einschließlich dem Finish in ehemaligen Bordeaux-Barriquefässern des Château Latour: „Die Malz-Zucker-Süße sowie die kraftvollen Kaffee- und Karamell-Töne stammen aus der Vorbelegung mit hervorragenden Weinen“, erklärt Sasse.

Das Fasslager der Feinbrennerei Sasse im Münsterland
Bild: Feinbrennerei Sasse, Lagerkorn GmbH
Brennerei-Inhaber Rüdiger Sasse bei der Verkostung
Bild: Feinbrennerei Sasse, Lagerkorn GmbH

Erstes Feedback für den Lagerkorn-Whisky holte sich die Feinbrennerei Sasse bei einer Verkostung unter 50 Gästen im Chesa Rössli des Mövenpick Hotel Münster ein. „Das ist der erste Whisky, der das Prädikat Lagerkorn verdient“, freut sich Brennerei-Inhaber Rüdiger Sasse mit leichtem Augenzwinkern. „Sechs Jahre hat der Bordeaux Finish in unserem Fasslager geschlafen, nun ist es Zeit, ihn den Genießern aus dem Münsterland zu präsentieren“, sagt Sasse.

Der Sasse Lagerkorn-Whisky wird voraussichtlich ab Herbst in drei aufeinanderfolgenden Editionen unter dem Titel „Seele des Weines“ erscheinen. Zur Markteinführung soll die erste Edition auf 1707 Flaschen limitiert sein und der Preis für die 0,7-l-Flasche bei circa 200 Euro liegen. Der Verkauf werde direkt über die Feinbrennerei ablaufen und Privatkunden bevorzugen.

Quelle: openPR / Feinbrennerei Sasse, Lagerkorn GmbH