News: Douglas Laing mit drei Old Particular Single Casks exklusiv für Deutschland

Unter dem Titel „Time for Whisky Adventures“ veröffentlicht Douglas Laing drei Old Particular Single Casks exklusiv für Deutschland. Zusammen mit dem hiesigen Distributor Bremer Spirituosen Contor fiel die Wahl auf sogenannte Sherrybomben – wesentlich in Ex-Sherryfässern gereifte Single Malt Whisky – der Brennereien Benrinnes, Blair Athol und Auchentoshan in den schottischen Regionen Speyside, Highlands respektive Lowlands. Alle eint das Abfüllen bei Fassstärke sowie der Verzicht auf Kältefiltration und Farbstoff.

Der Jüngste des Trios ist der Old Particular Benrinnes 16 Jahre. Aus einem einzelnen Ex-Sherry-Butt der in der Speyside beheimateten Benrinnes Distillery konnten 262 Flaschen des Single Malt Whiskys bei einer Fassstärke von 56,5 Prozent gewonnen werden. Die offizielle Tasting-Notes versprechen in der Nase süßliches Leder mit Zimtstangen, Feigen und saftigen Pflaumen. Am Gaumen ein wahrer Sherry-Hochgenuss mit dunklen Früchten und Schokolade. Der lange Abgang sei geprägt von süßen Kakaonoten, roten Äpfeln und braunem Zucker.

Douglas Laing Old Particular Benrinnes 16 Jahre
Bild: Bremer Spirituosen Contor

Ebenfalls zur Auswahl gehört der Old Particular Blair Athol 22 Jahre. Von dem Single Malt Whisky der Blair Athol Distillery in den Highlands wurden 594 Flaschen bei einer Fassstärke von 52,1 Prozent aus einem einzelnen Ex-Sherry-Butt geholt. Der offiziellen Verkostungsnotiz zufolge biete der Geruch würzige Eiche gefolgt von gerösteten Marshmellows und Butterkeksen. Wärmend am Gaumen mit einer holzigen Würze und einer fruchtigen Süße von Herbstfrüchten. Der Abgang sei lang und fruchtig mit einer feinen Endnote von cremigem Karamell.

Douglas Laing Old Particular Blair Athol 22 Jahre
Bild: Bremer Spirituosen Contor

Komplettiert wird das Ganze vom Old Particular Auchentoshan 22 Jahre. Der Single Malt Whisky der Auchentoshan Distillery in den Lowlands verbrachte seine Reifung in einem einzelnen Ex-Pedro-Ximénez-Sherry-Butt. Am Ende konnte bei einer Fassstärke von 56,9 Prozent die Menge für 245 Flaschen entnommen werden. Laut den offiziellen Tasting-Notes vernehme man in der Nase Aromen von süßem Getreide, saftiger Honigwabe und gerösteten Mandeln. Am Gaumen von trockener Eiche, kräftiger Vanille und grünen Äpfeln. Der Abgang gilt als lang und warm mit braunem Zucker und Zitrus.

Douglas Laing Old Particular Auchentoshan 22 Jahre
Bild: Bremer Spirituosen Contor

Ab sofort sind die unter dem Titel „Time for Whisky Adventures“ stehenden Old Particular Single Casks des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing im gut sortierten Fachhandel exklusiv in Deutschland erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 76,99 Euro für die 0,7-l-Flasche des Old Particular Benrinnes 16 Jahre, bei 147,99 Euro für die 0,7-l-Flasche des Old Particular Blair Athol 22 Jahre und bei 159,99 Euro für die 0,7-l-Flasche des Old Particular Auchentoshan 22 Jahre.

Quelle: Bremer Spirituosen Contor