News: Diageo Reserve führt Position des Global Cocktailian ein

Für sein Diageo Reserve getauftes Luxus-Portfolio führt das weltweit agierende Spirituosenunternehmen Diageo die Position des Global Cocktailian ein. Die als neuartig beschriebene Position soll tiefer gehende Beziehungen zwischen den geschäftlichen Interessen der Reserve-Sparte und der Branche für Luxusgüter insgesamt schaffen. Diese Rolle wird von der renommierten kanadischen Mixologin, Ausbilderin und Branchenadvokatin Lauren Mote ausgefüllt werden, wie Cristina Diezhandino, Managing Director Diageo Reserve, Mitte Juni bekannt gab.

Diageo Reserve führt Position des Global Cocktailian ein

Bild: Diageo Reserve

„Diageo Reserve gründet sich auf Pionierarbeit und ist weltweit als Maßstab in der Luxusindustrie anerkannt. Wir haben von daher die Verpflichtung, stets die Nase vorn zu haben, was Trends angeht – wir gehen hier über die Drinks-Kategorie hinaus und mixen sie mit den Lernerfahrungen aus anderen Sparten, um unsere Vision umzusetzen, das Luxus-Erlebnis zugänglich und für jeden erstrebenswert zu machen“, sagt Diezhandino.

„Wir wissen aus unserem 2016 World Class: Future of Cocktails Report, dass die Menschen inzwischen den Wert von Erlebnissen höher als den Wert von Besitztümern einordnen und wir verzeichnen das Aufkommen der Emotional Economy, in der die Leute nach tiefergehenden Verbindungen zu Marken suchen. Die Ernennung von Lauren freut uns deshalb ganz besonders – sie genießt enormen Respekt für ihre Beiträge in der globalen Getränkeindustrie und bringt eine außergewöhnlichen Mischung aus Leidenschaft, Kompetenz und Erfahrung mit – sowohl als Storyteller als auch als Trendsetter – die uns helfen wird, diese tiefergreifenden Bindungen aufzubauen.“

„Lauren steht als preisgekrönte Bartenderin, Unternehmerin und Autorität für Drinks mit Leidenschaft für handwerkliches Können im Luxussegment und unser Reserve-Portfolio ein. Sie wird mit Beeinflussern und Medien zusammenarbeiten, und ihr Fachwissen wird unsere kommerzielle Entwicklung und Innovationskraft unterstützen. Sie ist darüber Imageträger für unser branchenweit führendes World Class-Programm, und wird sich Seite an Seite mit unserem ‚World Class Bartender of the Year‘ dafür einsetzen, das handwerkliche Geschick in der Kunst des Bartending zu fördern und Menschen auf der ganzen Welt dazu inspirieren, größeren Wert auf hervorragend gemachte Drinks zu legen.“

Befragt zu ihrer neuen Rolle erklärt Lauren Mote: „Ich bin, als Finalsiegerin beim nationalen 2015 World Class Bartender des Jahres in Kanada, natürlich sehr passioniert, was die Bedeutung dieses Programms angeht. Es feiert das handwerkliche Geschick und die Kunst des Bartenders und was es bedeutet, hervorragende Drinks zaubern zu können. Ich freue mich von daher sehr darauf, eine noch größere Rolle als Verfechterin dieses Anliegens zu übernehmen. Im größeren Kontext freue ich mich zudem auch sehr auf die Zusammenarbeit mit der Diageo Reserve Community und anderen Vorreitern der Branche, um mit dazu beizutragen, Luxusgenuss für den Konsumenten zu kreieren.“

Quelle: Diageo Reserve