News: Bonhams Auktion in New York erzielt hohe Gebote für seltene Whiskys und Cognacs

In einer Bonhams Whisky, Cognac & Rare Spirits Auktion vom 29. April 2013 in New York konnten zahlreiche seltene Whisky- und Cognac-Abfüllungen hochpreisig versteigert werden. Allem voran eine Flasche des 50 Jahre alten Macallan Anniversary, der für 40.460 US-Dollar den Besitzer wechselte.

Macallan Anniversary 50 years old
Bild: Bonhams 1793
Macallan Anniversary 50 years old

Link: Alle Auktionsposten mit erzielten Geboten bei Bonhams

Unter den Scotch Whiskys brachten ein 50 Jahre alter Macallan Millennium 1949 und ein 57 Jahre alter Macallan in einer Flasche des Glaskünstlers Lalique 19.040 US-Dollar respektive 15.470 US-Dollar ein. Weiterhin wurden eine Springbank Millennium Serie für 8330 US-Dollar, ein 40 Jahre alter Bowmore von 1955 für 7140 US-Dollar und ein 45 Jahre alter Linkwood Scotch Whisky für 4165 US-Dollar versteigert.

Neben den Scotch Whiskys überzeugten auch die Gebote für Bourbon- und Rye-Whiskeys. Während die Versteigerung von drei Flaschen des Old Weller Bourbons für 1071 US-Dollar über die Bühne ging, erzielten Einzelflaschen von Green River Straight Whiskey und George Washington Vatted American Whiskey jeweils 1190 US-Dollar. Eine seltene Flasche des im Jahr 1890 destillierten Old Quarter Century Whiskeys war einem Interessenten 1785 US-Dollar wert.

Remy Martin Black Pearl
Bild: Bonhams 1793
Remy Martin Black Pearl

Auch über die Gebote für Cognac konnte sich Bonhams nicht beschweren. Eine Flasche des raren Remy Martin Black Pearl erzielte satte 21.240 US-Dollar. Für eine Serie von acht Courvoisier-Dekantern des Designers Erté fiel der Hammer bei 9758 US-Dollar.

Die nächste Whisky, Cognac & Rare Spirits Auktion hat Bonhams für Oktober in New York angekündigt.

Quelle: Bonhams 1793

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen