Neuer Vertrieb: Arbikie Highland Estate Distillery kooperiert mit Alba Import

Die Arbikie Highland Estate Distillery verkündet die Kooperation mit Alba Import im niedersächsischen Nottensdorf. Das auf die Distribution schottischer Spirituosen spezialisierte Unternehmen vertreibt ab sofort auch die Erzeugnisse der im Jahr 2013 auf der Arbikie Farm an der Ostküste der schottischen Highlands gegründeten Brennerei. Die Gebrüder David, Iain und John der seit Generationen in der Landwirtschaft tätigen Familie Stirling verarbeiten ganz nach dem Motto „Field to Bottle“ maßgeblich die auf der eigenen Farm angebauten Rohstoffe. Master Distillerin Kirsty Black kann auf zwei Kupferbrennblasen sowie auf zwei Säulenbrennanlagen zurückgreifen. Darin stellt sie Whisky, Gin und Vodka her.

Arbikie Highland Estate Distillery
Bild: Alba Import
Arbikie Highland Estate Distillery
Bild: Alba Import

Ein Highlight im Sortiment der Arbikie Highland Estate Distillery stellt der Arbikie Highland Rye 1794 dar. Es soll sich dabei um den ersten schottischen Rye Whisky nach über 100 Jahren handeln. Den Single Grain Whisky gewinnt Master Distillerin Kirsty Black aus einer Maische aus Arantes Roggen, Viscount Weizen und dem Malz von Odyssey Gerste. Für die mindestens dreijährige Reifung halten Virgin-American-Oak-Casks her. Abgefüllt wird einmal jährlich. Das aktuelle 2020er Release kam mit einem Alkoholgehalt von 48 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff in Flaschen.

Arbikie Highland Rye 1794 Release 2020
Bild: Alba Import

Hervorgehoben werden zudem der Nàdar Gin und der Nàdar Vodka. Beide basieren auf einem eigens aus Erbsen gewonnenen Alkohol, was eine positive CO2-Bilanz ermöglichen soll. Laut der Arbikie Highland Estate Distillery, deren Master Distillerin Kirsty Black gemeinsam mit der Abertay University über fünf Jahre Forschung investiert haben will, hinterlässt jede Flasche einen Fußabdruck von -1,54 Kilogramm CO2. Soweit bekannt, treffen im Nàdar Gin die Beeren eigen angebauten Wacholders auf Limettenblätter und Zitronengras. Infolge eines nicht näher beleuchteten Herstellungsverfahrens wird mit einem Alkoholgehalt von 43 Prozent abgefüllt. Ob es zu einer Süßung kommt, ist nicht bekannt. Die Rede ist von einem frischen und seidig-weichen, aber auch ausgeprägt lieblichen Charakter mit grünen Noten. Auch der Nàdar Vodka wird mit einem Alkoholvolumen von 43 Prozent in die Flasche gebracht. Hinsichtlich der Herstellung sind keine Details bekannt. Der offiziellen Verkostungsnotiz zufolge besticht der Vodka mit einem floralen Duft und Noten von weißem Pfeffer. Der Geschmack sei überraschend intensiv und würzig.

Nàdar Gin
Bild: Alba Import
Nàdar Vodka
Bild: Alba Import

Iain Stirling, Mitgründer der Arbikie Highland Estate Distillery, zur neuen Geschäftsbeziehung: „Wir kennen Corinna Schwarz und Dietmar Schulz von Alba Import seit vielen Jahren und sind sehr glücklich über die Gelegenheit, nun mit Alba Import zu arbeiten und gemeinsam unsere ‚Field to Bottle‘-Produkte auf dem deutschen Markt präsentieren zu können.“

Corinna Schwarz, Geschäftsführerin von Alba Import, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, wieder mit einer echten Farm Distillery arbeiten zu können, schließlich hat unser Unternehmen eine gewisse Historie vorzuweisen. Der Gedanke der ganzheitlichen Produktion, bei der sowohl die Qualität der Destillate wie auch die der verwendeten Rohstoffe in der Hand des Produzenten liegen, ist äußerst attraktiv, insbesondere auch unter umweltfreundlichen Aspekten wie z.B. kürzesten Wegen und darüber hinaus klimapositiver Produkte.“

Die Spirituosen der Arbikie Highland Estate Distillery werden ab sofort über Alba Import in Deutschland distribuiert. Die Verfügbarkeit beschränkt sich auf den ausgewählten Fachhandel. Unverbindliche Preisempfehlungen haben uns bisher nicht erreicht.

Quelle: Alba Import

Preisvergleich

Arbikie Highland Rye 1794 Release 2020 (1 x 0,7 l)
eBay Preis: € 139,00
(€ 198,57 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 7. Mai 2021 05:08 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.