Fassgereift: Radeberger Destillation & Liqueurfabrik launcht 2021er Reserve

Bereits seit ein paar Jahren experimentiert die Radeberger Destillation & Liqueurfabrik mit fassgereiften Abfüllungen ihres Radeberger Kräuterlikörs. Jüngst veröffentlichte das Traditionshaus im sächsischen Radeberg den neuen Radeberger Reserve 2021. Dieses Mal ließ das Team um Inhaber Thomas Tiebel den originalen Kräuterlikör, der nach einem weitestgehend geheimen Rezeptur aus Ceylon Zimtrinde, Enzian, Nelken, Ingwer, Orange und Kardamom gewonnen wird, für 18 Monate in amerikanischen Eichenholzfässern reifen, die zuvor den rauchigen Single Malt Whisky der Bowmore Distillery auf der schottischen Insel Islay beherbergten. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholvolumen von 40,5 Prozent. Ob Farbstoff zum Einsatz kam, ist nicht bekannt. Ebenso unklar bleibt, wie viele Flaschen aufgelegt wurden.

Radeberger Reserve 2021
Bild: Waldemar Behn
Radeberger Reserve 2021
Bild: Waldemar Behn

Laut offizieller Verkostungsnotiz weist der Radeberger Reserve 2021 ein würzig-intensives und zugleich sehr mildes Aroma auf. Der vielfältige Geschmack von Karamell, Vanille und Zitrone treffe auf harmonisch ausbalancierte Holz- und Rauchnoten.

Ab sofort ist der Radeberger Reserve 2021 mit einer unbekannten Anzahl Flaschen im ausgewählten Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 20,99 Euro für die 0,5-l-Flasche.

Quelle: Waldemar Behn

Preisvergleich

Radeberger Kräuterlikör (1 x 0,7 l)
Preis: € 9,99
Versand: € 5,49
Preis: € 10,99
Versand: € 5,95
Preis: € 11,01
Versand: € 5,89
Preis: € 11,36
Versand: € 4,90
Preis: € 18,63
Versand: k.A.
Stand 6. Dezember 2022 08:51 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.