Dreimal 12 Jahre: GlenAllachie Distillery enthüllt Virgin Oak Series

Nach einer Wood Finish Series enthüllt die GlenAllachie Distillery in der schottischen Speyside nun auch eine Virgin Oak Series. Die neue Reihe umfasst drei limitierte Single Malt Whiskys, die in neuen Fässern dreier unterschiedlicher Eichenholzarten gefinisht wurden. Alle drei Qualitäten eint eine gesamte Reifezeit von zwölf Jahren, bestehend aus einer mindestens zehnjährigen Hauptreifung in Ex-Bourbon-Barrels und einem circa 18-monatigen Finish. Außerdem liegt das Alkoholvolumen jeweils bei 48 Prozent. Sowohl auf eine Kältefiltration als auch auf eine Färbung verzichtete Master Distiller Billy Walker in gewohnter Manier.

GlenAllachie Virgin Oak Series
Bild: Kirsch Import

Der GlenAllachie 12 Jahre French Oak Finish verbrachte seine Nachreifung in neuen, ausflammten Hogsheads aus französischer Eiche – auch Quercus Robur genannt. Das als feinkörnig und gleichmäßig beschriebene Holz aus dem Département Haute-Garonne am Rande der Pyrenäen trocknete zuvor 15 Monate lang an der Luft. Die offiziellen Tasting-Notes schreiben dem Geruch des Single Malt Whiskys Wellen von Honig, Toffee, Mokka, Orangenschale und Muskatnuss zu. Am Gaumen Heidehonig, Toffee und Karamell mit Schichten von Mokka, Zimt, Grapefruit und einem Hauch von erdigen Tanninen.

GlenAllachie 12 Jahre French Oak Finish
Bild: Kirsch Import

Derweil kam der GlenAllachie 12 Jahre Chinquapin Oak Finish für seine Nachreifung in neue, mittelstark getoastete Fässer aus amerikanischer Chinquapin-Eiche – auch als Quercus Muehlenbergii bekannt. Die aus der Region Northern Ozark im US-Bundesstaat Missouri entstammende Unterart der amerikanischen Weißeiche beziehungsweise Quercus Alba durfte vor der Verarbeitung fast vier Jahre lang an der Luft trocknen. Laut offizieller Verkostungsnotiz entfaltet der finale Single Malt Whisky einen Geruch mit Wellen von Heidehonig, Butterscotch und Orangenschale, die sich mit Muskatnuss und Lakritz vereinen sollen. Geschmacklich Schichten von Heidehonig, Gerstenzucker, geröstetem Gebäck und Orangenschale, gefolgt von Zimt, Hagebutten und Lakritze.

GlenAllachie 12 Jahre Chinquapin Oak Finish
Bild: Kirsch Import

Die Nummer drei der Reihe, der GlenAllachie 12 Jahre Spanish Oak Finish, reifte in neuen, ausgebrannten Hogsheads aus spanischer Eiche. Die auch Quercus Robur genannte Eiche, die zunächst etwa 18 Monate lang lufttrocknete, stammt aus den Regionen Galicien und Asturien, insbesondere aber aus dem Kantabrischen Gebirge mit seinem kühleren Klima und höheren Luftfeuchtigkeit. Der offiziellen Verkostungsnotiz zufolge liefert der Single Malt Whisky einen Geruch mit Wellen von Honig, Kokosnuss und Melassesirup, gefolgt von Orangenschale und Zimt. Der Geschmack halte Schichten von Heidehonig, Melassesirup, Kokosnuss und Orangenschale bereit, die mit Mokka, Muskatnuss und Zimt verschmelzen sollen.

GlenAllachie 12 Jahre Spanish Oak Finish
Bild: Kirsch Import

Ab sofort ist die GlenAllachie Virgin Oak Series im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Wie umfassend die drei Qualitäten limitiert sind, ist nicht klar. Unverbindliche Preisempfehlung gibt Kirsch Import mit 61,90 Euro je Qualität und 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkverpackung an.

Quelle: Kirsch Import

Preisvergleich

GlenAllachie 12 Jahre French Oak Finish (1 x 0,7 l)
Amazon Preis: € 65,90
(€ 94,14 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 25. November 2020 04:40 Uhr. Alle Angaben ohne Gewähr.