Test: Ziegler G=in³

Im Frühling 2015 fiel in der Edelobstbrennerei Gebr. J. & M. Ziegler im badischen Freudenberg der Startschuss für den Ziegler G=in³. Die drei Destillateure Pascal Marré, Max Kirchner und Paul Maier arbeiteten zusammen mit Marius Hoh, Bartender und ausgebildeter Destillateur, sowie Andreas Till, Barchef und Bartender, an der geheimen Rezeptur des Dry Gins. Die besagte Rezeptur basiert auf einem Neutralalkohol, in dem ausgewählte Botanicals mazeriert und erneut destilliert werden. Zu der Auswahl der Kräuter und Gewürze zählen Wacholder und Zitrusfrüchte. In die Flasche gelangt der Gin mit einem Alkoholvolumen von 45 Prozent

Anzeige