By Stephan Hinz: Root to Fruit startet mit dreiteiliger Aperitif-Range durch

Der Barprofi und Spirituosenexperte Stephan Hinz präsentiert mit Root to Fruit eine neue, dreiteilige Aperitif-Range. Die Camela, Ricordino und Kalyx genannten Spirituosen-Spezialitäten werden betontermaßen ausschließlich aus natürlichen Ingredienzen hergestellt. Von den RTF Distillers, einer Tochter der Hinzself Group in Köln, mit der Herstellung betraut ist eine namentlich nicht genannte Brennerei. Diese setzt für den als Hommage an die historische Seidenstraße konzipierten Aperitif Root to Fruit – Camela auf Bitterorange, Granatapfel, Safran, Kardamom, Chili, Pfeffer, Wermutkraut und Ingwer. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 20 Prozent und einer Süßung in unbekannter Höhe. Zu einer Färbung kommt es allem Anschein nach nicht. Die offiziellen Tasting-Notes beschreiben den Geruch als fruchtig-würzig mit deutlichen Noten von Granatapfel, Bitterorange und Zitrone, im Hintergrund leichter Safran. Der Geschmack sei fruchtig mit leichter Säure, Granatapfel und Zitrusnoten, dazu Safran, leichte Ingwerschärfe und ein Hauch Chili. Im Nachklang leicht bitter mit ätherischen Tönen von Zitrusschalen und tiefer Safrannote.

Root to Fruit - Camela
Bild: Root to Fruit

Währenddessen stecken in dem mediterran angehauchten Aperitif Root to Fruit – Ricordino die Zutaten Zitrone, Limette, Orangenblüte, Basilikum, Rosmarin, Thymian und Angelikawurzel. Das Abfüllen in Flaschen geschieht mit einem Alkoholgehalt von 20 Prozent und mit einer Süßung in unbekanntem Umfang. Hinsichtlich der Hinzugabe von Farbstoff ist nichts bekannt. Laut offizieller Verkostungsnotiz entfaltet der Geruch frische Noten von Zitrone, begleitet von leicht herber Limette und hintergründigen Aromen mediterraner Kräuter. Am Gaumen erkenne man tiefe mediterrane Kräuternoten in Balance mit frischem Zitrusaroma, abgerundet durch Orangenblüte. Im Abgang verweile eine vielschichtige Kombination mediterraner Kräuter.

Root to Fruit - Ricordino
Bild: Root to Fruit

Für den von Blüten inspirierten Aperitif Root to Fruit – Kalyx finden Rose, Hibiskus, Himbeere, Grapefruit, Orange, Zitronenverbene, Wermutkraut und Veilchenwurzel Verwendung. Abgefüllt wird mit einem Alkoholgehalt von 19 Prozent und mit einer hinsichtlich des Umfangs nicht näher beschriebenen Süßung. Allem Anschein nach kommt man ohne Farbstoff aus. Blumige Noten von Rose und Hibiskus mit leicht beeriger Fruchtigkeit erreichen laut offizieller Verkostungsnotiz die Nase. Im Mund überraschend frisch durch Zitronenverbene und Zitrone, harmonische Beerennote, angenehm balanciert durch Orange, Grapefruit und leichte Weinigkeit. Der Nachklang sei floral mit Himbeere und Zitronenverbene.

Root to Fruit - Kalyx
Bild: Root to Fruit

Die neue Aperitif-Range von Root to Fruit ist ab sofort im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 24,49 Euro je Variante und 0,5-l-Flasche.

Quelle: Root to Fruit

Preisvergleich

Root to Fruit – Camela (1 x 0,5 l)
Amazon Preis: € 25,50
(€ 51,00 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 24. September 2021 02:35 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.