„Burkard“: St. Kilian Distillers lancieren dritte Kiliani Edition

Zum dritten Mal lancieren die St. Kilian Distillers im bayerischen Rüdenau eine Kiliani Edition zu Ehren Persönlichkeiten aus dem Umfeld des Frankenapostels Kilian, der die fränkische Region christianisiert und nachhaltig geprägt hat. Die Ausgabe 2023 ist Würzburgs erstem Bischof Burkard gewidmet, der die Gebeine des heiligen Kilians in die Marienkirche überführt und am 8. Juli des Jahres 752 den irischen Mönch Kilian sowie seine Gefährten Kolonat und Totnan zu Diözesanheiligen erhoben haben soll. Der vor diesem Hintergrund entstandene Single Malt Whisky wurde im Jahr 2020 aus dem ungetorften Malz von Bio-Gerste aus dem fränkischen Odenwald destilliert. Über drei Jahre dauerte die Reifung in regionalen Ex-Spätburgunder-Weinfässern aus fränkischer Eiche. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholvolumen von 46 Prozent, nicht kältegefiltert und nicht gefärbt. Insgesamt existieren 1648 Flaschen.

St. Kilian Kiliani Edition 2023 'Burkard'
Bild: St. Kilian Distillers

Den offiziellen Tasting-Notes zufolge entfaltet der roségoldfarbene St. Kilian Kiliani Edition 2023 „Burkard“ einen Geruch mit einer intensiven Fruchtpalette aus reifen Pfirsichen und saftigen Aprikosen, die von cremiger Vanille unterstützt, mit roten Trauben sowie weinaromatischen Nuancen erweitert und durch einen Hauch Eichenholz verfeinert würden. Im Mund sollen fruchtige Noten von Pfirsichen, Aprikosen und reifen Melonen eine saftige Frische bringen, die von süßer Vanille und roten Trauben abgerundet werde und mit wärmender Eichenwürze sowie dezenten Tanninen zusätzliche Tiefe erhalte. Die cremige Frucht klinge mit roten Trauben, einem süßen Hauch von Schokolade sowie dunklem Toffee, unterstützt von trockenen Eichennoten mit feinem Tanningerüst, lange und wohlig wärmend nach.

„Die Verwendung von heimischer Gerste aus Reichartshausen im Bayerischen Odenwald – unserem Heimat Malt, das aus Spessarteiche gefertigte Fass sowie dessen Vorbelegung mit erstklassigem Rotwein aus dem benachbarten Bürgstadt unterstreichen den fränkischen Bezug der Kiliani-Edition 2023 in ganz besonderem Masse“, freut sich Master Distiller Mario Rudolf. „Mehr Heimat und Regionalität beim Whisky geht nicht“.

Seit wenigen Tagen ist die St. Kilian Kiliani Edition 2023 „Burkard“ mit 1648 Flaschen über die St. Kilian Distillers und den ausgewählten Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 59,90 Euro je 0,5-l-Flasche angegeben.

Quelle: St. Kilian Distillers

Preisvergleich
St. Kilian Classic (1 x 0,7 l)
Preis: € 43,15 (€ 61,64 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 44,90 (€ 64,14 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 46,99 (€ 67,13 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 47,90 (€ 68,43 / l)
Versand: k.A.
Stand 26. Mai 2024 07:18 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.