Black Forest Aperitifs: apros Vermouth ab sofort in kleinerer Flasche

Ab sofort gibt es den apros Vermouth in einer kleineren, aber optisch gleichen Flasche im Handel. Das Gründer-Duo Achim Berger und Johannes von Gleichenstein verspricht sich nicht zuletzt das Erreichen neuer Käuferschichten, die Neues probieren wollen. „Mit der neuen 0,5 Liter Flasche erleichtern wir dem Kunden die Kaufentscheidung und laden dazu ein, apros Vermouth einfach mal zu probieren“, erklärt Achim Berger. Des Weiteren spricht der Gründer von praktischen Vorzügen der neuen Größe: „Sie sind schneller ausgetrunken! Klingt erstmal komisch, aber im Gegensatz zu Spirituosen ist Vermouth nicht unendlich haltbar und verliert – sobald die Flasche einmal offen ist – rasch an Qualität. Die kleineren Flaschen sind ein Weg, um genau das zu verhindern. Zudem empfehlen wir natürlich, angebrochene Flaschen im Kühlschrank aufzubewahren.“

apros Vermouth
Bild: apros

Unverändert basiert der apros Vermouth auf den Weinen, die Mitgründer Johannes von Gleichenstein auf seinem Weingut am Kaiserstuhl aus Pinot Gris und Pinot Noir Trauben gewinnt. Aus den gleichen Grundweinen stellt die Elztalbrennerei Georg Weis in Gutach im Breisgau einen Alkohol her, in dem 18 Botanicals mazeriert werden. Das Sortiment besteht aus einem apros White Vermouth, einem apros Rosé Vermouth und einem apros Red Vermouth.

Der empfohlene Preis beträgt 19,90 Euro je Variante und 0,5-l-Flasche. Für die Gastronomie wird weiterhin die 0,75-l-Flasche angeboten.

Quelle: apros

Preisvergleich
apros White Vermouth (1 x 0,75 l)
Preis: € 20,29 (€ 27,05 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 31,32 (€ 41,76 / l)
Versand: k.A.
Stand 12. April 2024 15:59 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.