Aus Japan: Nagahama Distillery lanciert torfigen World Malt und neue Single Malts

Aus der Nagahama Distillery in der gleichnamigen Stadt in der Präfektur Shiga auf der japanischen Hauptinsel Honshū stammt ein weiterer Amahagan World Malt, diesmal in einer Edition Peated. Außerdem sind der Nagahama Single Malt Second Batch sowie zwei Single Cask Bottlings eingetroffen.

Wie bei ihren anderen Amahagan World Malts hält sich die Nagahama Distillery auch bei der Edition Peated bezüglich Details des hauseigenen getorften Single Malts wie auch der aus dem Ausland bezogenen Malts bedeckt. Unklar ist vor allem, wie hoch das Peat Level ausfällt. Die Reifungen geschehen durchweg in Ex-Bourbon-Casks. Eine Altersangabe trägt der Blended Whisky nicht. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 47 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff.

Amahagan World Malt Edition Peated
Bild: Kirsch Import

Der Nagahama Single Malt Second Batch wurde zwischen März und Dezember 2019 destilliert. Für die rund vierjährige Reifung kam der Single Malt Japanese Whisky in Ex-Oloroso-Sherry-, Ex-Islay-Whisky-Quarter-, Ex-Bourbon-Quarter- und Ex-Koval-Whiskey-Casks. Das Abfüllen geschah im März 2023 mit einem Alkoholvolumen von 50 Prozent, nicht kältegefiltert und nicht gefärbt. Wie groß das Batch ausfällt, ist nicht bekannt. Das Ergebnis gilt als vollmundig und weich mit rauchigen und vornehmen Nuancen.

Nagahama Single Malt Second Batch
Bild: Kirsch Import

Zu den Single Cask Bottlings gehört der Nagahama 2018/2023 Sake Cask Finish. Dieser Single Malt Japanese Whisky kam nach der Destillation am 23. August 2018 in Ex-Bourbon-Casks. Zu einem unbekannten Zeitpunkt erfolgte der Wechsel in das Ex-Sake-Cask mit der Nummer 0137. Am 23. Juli 2023 wurde mit einem Alkoholvolumen von 57,5 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff abgefüllt. Es entstanden 351 Flaschen à 0,5 Liter. Die Rede ist von Vanille und floralen Aromen mit anhaltenden Fruchtnoten von Muskateller-Trauben und Birnen. Das andere Single Cask Bottling ist der Nagahama 2020/2023 Peated Mizunara Cask. Die Destillation dieses Single Malt Japanese Whiskys fand am 17. August 2020 auf Grundlage als leicht getorft beschriebenen Gerstenmalzes. Im Anschluss nahm die Brennerei eine Vollreifung in dem Mizunara-Hogshead mit der Nummer 1060 vor. Am 23. August 2023 füllte man mit einem Alkoholvolumen von 57,8 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff ab. Gewonnen werden konnten 409 Flaschen à 0,5 Liter. Die Tasting-Notes versprechen einen leicht torfigen Single Malt mit harmonischen Noten von Eiche, Brot und frisch gebrühtem Tee.

Nagahama 2018/2023 Sake Cask Finish
Bild: Kirsch Import
Nagahama 2020/2023 Peated Mizunara Cask
Bild: Kirsch Import

Ab sofort sind die Neuzugänge der Nagahama Distillery im deutschen Fachhandel anzutreffen. Offen bleibt, in welchem Umfang die Single Cask Bottlings hierzulande gehandelt werden. Auch empfohlene Preise sind nicht bekannt.

Quelle: Kirsch Import

Preisvergleich
Amahagan World Malt Edition No. 5 (1 x 0,7 l)
Preis: € 67,90 (€ 97,00 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 99,99 (€ 142,84 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 101,52 (€ 145,03 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 104,99 (€ 149,99 / l)
Versand: k.A.
Stand 24. April 2024 07:12 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.