Aufgewertet: Barbancourt wartet mit neuem Flaschendesign auf

In diesen Tagen erreicht der Rhum Barbancourt mit einem neuen Flaschendesign den deutschen Markt. Das bereits im Sommer auf Haiti gelaunchte Redesign wartet mit mehreren Aufwertungen auf. Die Flaschenform fällt nun schmaler und höher aus. Zudem ist eine Taillierung im unteren Drittel hinzugekommen. Darüber hinaus findet man nun Embossings des Gründungsjahres und des Markennamen auf Höhe der Schultern respektive des Bodens vor. Der bisherige Drehverschluss ist einem Korken gewichen. Die Etiketten verfügen seit der Runderneuerung über eine moderne Aufteilung und hellere sowie kräftigere Farben. Weiter setzt man auf Braunglas. Ferner sind die Rhums selbst unangetastet geblieben. Die Maison Barbancourt stellt ihren Rhum aus dem frischen Saft aus eigenem Anbau sowie von lokalen Bauern stammenden Zuckerrohrs her. Soweit bekannt, setzt sich die doppelte Destillation aus einem Durchgang in einer Column Still und einem weiteren in einer Pot Still zusammen. Für die Reifung werden Fässer aus französischer Limousin-Eiche herangezogen. Hierzulande erhältlich sind die Qualitäten Barbancourt 4 Jahre, Barbancourt 8 Jahre und Barbancourt 15 Jahre.

Barbancourt 4 Jahre
Bild: Rhum Barbancourt
Barbancourt 8 Jahre
Bild: Rhum Barbancourt

Quelle: Rhum Barbancourt

Preisvergleich
Barbancourt 8 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 39,65 (€ 56,64 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 40,97 (€ 58,53 / l)
Versand: € 4,90
Preis: € 40,97 (€ 58,53 / l)
Versand: frei
Stand 12. April 2024 22:04 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.