Unabhängig abgefüllt: Hibernia Distillers geben Hyde No. 9 Iberian Cask frei

Mit dem Hyde No. 9 Iberian Cask bringen die Hibernia Distillers einen neuen Single Malt Irish Whiskey auf den Markt. Die mittlerweile neunte unabhängige Abfüllung der Marke Hyde wurde in First-Fill-Tawny-Port-Casks nachgereift. Gut zehn Jahre verbrachte ein Vintage Port in den Fässern, ehe sie von Alan und Conor Hyde, den Besitzern von Hibernia Distillers, für neun Monate mit einem dreifach in Kupferbrennblasen destillierten und acht Jahre in ehemaligen Bourbonfässern vorgereiften Single Malt Irish Whiskey befüllt wurden. Die Herkunft des Whiskeys wird nicht genannt. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholvolumen von 43 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff.

Hyde No. 9 Iberian Cask
Bild: Hyde Irish Whiskey

Die Hibernia Distillers versprechen beim Hyde No. 9 Iberian Cask einen Geruch nach Trockenfrüchten mit Spuren von Zimt, Muskatnuss und Brombeere. Geschmacklich führen die Tasting-Notes grüne Äpfel, Honig, Zitrus, Gewürze, Trockenfrüchte, schwarzen Pfeffer und Haselnuss mit einem an Vanille sowie Butter erinnernden und anhaltenden Nachhall auf. Der Abgang sei mittellang bis lang nach Trauben, Malz und Gewürzen.

Seit kurzer Zeit ist der Hyde No. 9 Iberian Cask im gut sortierten Fachhandel anzutreffen. Weder eine produzierte Stückzahl noch eine unverbindliche Preisempfehlung liegt uns vor.

Quelle: Hyde Irish Whiskey