News: Neuer Ardmore Legacy kommt aus den Highlands nach Deutschland

Aus den schottischen Highlands erreicht in diesem Monat der neue Ardmore Legacy den deutschen Markt. Der Ardmore Legacy ist eine Vermählung von getorftem sowie ungetorftem Whisky, der seine Reifung in kleinen Quarter Casks verbringt. Hergestellt wird der Single Malt Whisky nach einem traditionellen Verfahren in der im Jahr 1898 erbauten Brennerei nahe dem Dorf Kennethmont. Die Herstellungsmerkmale im Hause Ardmore beinhalten, dass die Gerste ausschließlich mit eigenem Torf getrocknet wird und nur Fermentationsbehälter aus Douglaskiefernholz zum Einsatz kommen. Weiterhin erfährt der Ardmore Legacy eine Kältefiltration und gelangt mit Farbstoff sowie einem Alkoholgehalt von 40 Prozent in die Flasche. Eine Altersangabe trägt der Whisky nicht.

Neuer Ardmore Legacy kommt aus den Highlands nach Deutschland
Bild: Beam Deutschland
Neuer Ardmore Legacy kommt aus den Highlands nach Deutschland
Bild: Beam Deutschland

Die Neueinführung wurde von Ardmore mit einem modernen Design ausgestattet, welches den der Brennerei eng verbundenen Steinadler in einem kupfernen Farbton vor dem Hintergrund einer schwarz-weißen Highland-Landkarte zeigt.

In der Nase zeige der Ardmore Legacy eine Kombination aus Heidekraut und Honig mit einem süßlichen Hauch von Zimt und Toffee. Sein torfiger Charakter komme in einer sehr dezenten, äußerst angenehmen Note zum Tragen. Am Gaumen eröffne cremige Vanille die Anklänge rauchiger Holzkohle. Des Weiteren kombiniere der Whisky eine angenehme Rauchnote mit einer Balance aus Honig und Gewürzen. Im Nachklang verbinde der Ardmore Legacy vollmundig und sanft den für die Brennerei Ardmore typischen trockenen, würzigen und langanhaltenden Nachgeschmack mit wohlschmeckenden Gewürznoten.

Der Ardmore Legacy ist ab sofort im deutschen Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 0,7-l-Flasche inklusive der Geschenkverpackung liegt bei 24,99 Euro.

Empfehlung: The Ardmore Whisky bei Whiskyworld.de kaufen | Alternativ: find/s1-ardmore.html“ target=“_blank“>Unseren Preisvergleich durchsuchen

Quelle: Beam Deutschland