Aus Thuisbrunn: Startschuss für ersten Elch-Whisky gefallen

Letzten Monat ist der Startschuss für den Elch-Whisky gefallen. Der auch für das Elch-Bräu bekannte Familienbetrieb von Georg Kugler im Gasthof Seitz im Gräfenberger Ortsteil Thuisbrunn kann gleich zwei Einzelfassabfüllungen und eine dauerhafte Qualität seines mit einem Phenolgehalt von 34 ppm stark torfigen Single Malt Whiskys vorweisen. Das Darren des Gerstenmalzes geschieht in einer Mälzerei in Belgien und mit Torf aus Norddeutschland. Alle Whiskys der Brennerei sind nicht kältegefiltert und frei von Farbstoff. Bei den Einzelfassabfüllungen handelt es sich um den Elch-Whisky Fass Nr. 1 und den Elch-Whisky Fass Nr. 8. Das Fass Nr. 1 ist ein First-Fill-Pedro-Ximénez-Sherryfass, das nach einer nicht genannten Reifezeit mit einer Fassstärke von 58,5 Prozent in 684 Flaschen abgefüllt wurde. Aus dem Fass Nr. 8, einem Ex-Bourbonfass, konnten 267 Flaschen bei einer Fassstärke von 56 Prozent gewonnen werden. Die dauerhafte Qualität Elch-Whisky Torf vom Dorf vereint Ex-Sherry-, Ex-Bourbon- und Akazienfässer. Das Abfüllen erfolgt mit einer Alkoholstärke von 49 Prozent.

Elch-Whisky
Bild: Gasthof Seitz /
Thuisbrunner Elch-Bräu

Ab sofort ist der Elch-Whisky im gut sortierten Handel verfügbar. Der limitierte Elch-Whisky Fass Nr. 1 wechselt für einen empfohlenen Preis von 99 Euro je 0,7-l-Flasche den Besitzer, während der Elch-Whisky Torf vom Dorf für eine unverbindliche Preisempfehlung von 55 Euro je 0,7-l-Flasche zu haben ist. Den limitierten Elch-Whisky Fass Nr. 8 gibt es in erster Linie in der Brennerei für einen empfohlenen Preis von 77 Euro die 0,7-l-Flasche.

Quelle: Gasthof Seitz / Thuisbrunner Elch-Bräu

Preisvergleich

Elch-Whisky Torf vom Dorf (1 x 0,7 l)
Preis: € 63,95
Versand: k.A.
Stand 5. Dezember 2022 16:38 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.