News: Château de Laubade Armagnacs kommen offiziell nach Deutschland

Neuerdings gelangen die Château de Laubade Armagnacs über einen offiziellen Vertriebsweg aus der französischen Gascogne auch nach Deutschland. Das im Jahr 1870 im Herzen der Bas Armagnac erbaute und seit 1974 im Besitz der Familie Lesgourgues befindliche Château de Laubade kann eine Anbaufläche von 105 Hektar und diverse Abfüllungen vorweisen. Verarbeitet werden vor allem die vier Rebsorten Ugni Blanc, Baco Blanc, Folle Blanche und Colombard. Nach der einfachen Destillation in einer Pot Still findet die Reifung im großen Stil in eigen hergestellten Fässern aus der Gascogne-Eiche statt. Das Kernsortiment setzt sich aus fünf Qualitäten zusammen.

Château de Laubade Armagnacs kommen offiziell nach Deutschland
Bild: Ferrand Deutschland
Château de Laubade Armagnacs kommen offiziell nach Deutschland
Bild: Ferrand Deutschland

Den Anfang macht der Château de Laubade Signature, für den ein Teil des Blends ausnahmsweise in hauseigenen Second-Fill-Weißweinfässern reift. Darauf folgen der VSOP, ein Blend aus mehr als 20 verschiedenen Eaux-de-Vie im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren, und der Hors d’Age, ein Blend aus mehr als 15 verschiedenen Eaux-de-Vie im Alter zwischen zwölf und 20 Jahren. Im XO treffen über 40 verschiedene Eaux-de-Vie im Alter zwischen 15 und 25 Jahren aufeinander, während im Extra Single Estate circa 50 verschiedene Eaux-de-Vie mit einem Mindestalter von 35 Jahren zusammenkommen. Ausgenommen der Signature, der mit einem Alkoholvolumen von 42 Prozent in Flaschen kommt, weisen die übrigen Armagnacs durchweg eine Alkoholstärke von 40 Prozent auf.

Château de Laubade Signature
Bild: Ferrand Deutschland
Château de Laubade VSOP
Bild: Ferrand Deutschland
Château de Laubade Hors d'Age
Bild: Ferrand Deutschland
Château de Laubade XO
Bild: Ferrand Deutschland
Château de Laubade Extra Single Estate
Bild: Ferrand Deutschland

Ferner umfasst das Portfolio des Château de Laubade einen weißen Armagnac. Der Blanche wird ausschließlich aus der Folle Blanche destilliert und in Edelstahltanks gegeben. Diverse Vintages beziehungsweise Millésimes ausgewählter Jahrgänge in Trinkstärke und in Fassstärke komplettieren das Angebot. Abseits der Armagnacs stellt das Haus auch einen weißen und einen roten Floc de Gascogne Aperitif her. In beiden Fällen werden frische Traubensäfte mit jungem Armagncas angereichert. Das Alkoholvolumen dieser Liköre liegt bei 17 Prozent.

Quelle: Ferrand Deutschland

Preisvergleich

Château de Laubade XO Diamant (1 x 0,7 l)
Amazon Preis: € 53,53
(€ 76,47 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.