News: Berliner Brandstifter versendet erste Flaschen des neuen Berlin Dry Gin

Nach der erfolgreichen Finanzierung des Berlin Dry Gins mit Hilfe der Crowd ist es endlich soweit und die ersten Flaschen verlassen das Lager der Spirituosen-Manufaktur Berliner Brandstifter. Der Berlin Dry Gin ist neben dem Kornbrand ab sofort das zweite stolze Produkt der in 2009 gegründeten Manufaktur in Berlin. „Ein Gin, der den Glanz eines Sommermorgens nach einer ereignisreichen Berliner Nacht in sich birgt“ – schwärmt Vincent Honrodt, Gründer von Berliner Brandstifter, über sein neues Produkt.

Berliner Brandstifter versendet erste Flaschen des neuen Berlin Dry Gin
Bild: Berliner Brandstifter

Für den Gin wird eine ungenaue Anzahl verschiedener Botanicals verwendet, die alle von einem lokalen, Berliner Bauern stammen. Unter anderem finden Wacholderbeeren, Holunderblüten, Waldmeister, Gurke und Malvenblüte Verwendung. Nach einer siebenfachen Filterung des Destillats wird der Gin mit einem Alkoholgehalt von 43,3 Prozent per Hand abgefüllt und nummeriert. Aufgrund der verhältnismäßig geringen Erntemenge in 2012, ist die erste Charge des Gins auf 9999 Flaschen limitiert.

Honrodt weiter: „Unser Berlin Dry Gin ist ein Gin, der seinen besonderen Charakter durch typisch Berliner Blüten und Botanicals erhält, angebaut und per Hand gepflückt auf Berliner Ackerland.“

Typisch für einen klassischen Dry Gin sollen Wacholdernoten Geruch sowie Geschmack vorrangig auszeichnen. Weiterhin sei Holunder mit einer floralen und fruchtigen Note unverkennbar. Als einzigartig erweise sich das Zusammenspiel mit Waldmeister. Die eingebrachte Gurke vermittle eine intensive Frische und sorge für ein Gegengewicht sowie die Leichtigkeit innerhalb der zahlreichen Botanicals. Den Berlin Dry Gin abrundend, zeige die Malvenblüte eine moderne Komplexität.

Die Produkteinführung des Berlin Dry Gin gelang Berliner Brandstifter nur durch ein gestartetes Crowdfunding-Projekt Anfang des Jahres – wir berichteten. Über 200 Unterstützer toppten sogar die von Gründer Vincent Honrodt angepeilte Summe deutlich und erreichten eine Finanzierung von fast 13.000 Euro. Jeder Supporter konnte sich über ein Dankeschön-Geschenk der Manufaktur freuen.

„Wir haben uns mit der Crowdfundingplattform Startnext zusammengetan, durch welche die erste Charge finanziert wurde. Insgesamt über 200 Supporter konnten für den Brandstifter Gin gewonnen werden und unterstützen ihn mit fast 13.000 Euro. Der Gin ist für uns eine Herzensangelegenheit, wir wollen aber, dass möglichst viele Herzen für den Brandstifter schlagen“, erläutert Vincent Honrodt.

Der Berliner Brandstifter Berlin Dry Gin ist ausschließlich in ausgewählten Fachgeschäften und Bars zu finden. Alternativ können die Produkte der Manufaktur auch direkt über den hauseigenen Online-Shop bestellt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 0,7-l-Flasche des Gins beträgt 35 Euro.

Quelle: Berliner Brandstifter

Preisvergleich

Berliner Brandstifter Berlin Dry Gin (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 26,54
(€ 37,91 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Jashopping.de Preis: € 27,75
(€ 39,64 / l)
Shipping: € 3,90
Zum Shop1
Urban Drinks Preis: € 28,90
(€ 41,29 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 28,99
(€ 41,41 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
Amazon Preis: € 29,23
(€ 41,76 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Belvini Preis: € 32,07
(€ 45,81 / l)
Shipping: € 5,95
Zum Shop1
Stand 17. September 2020 19:03 Uhr. Alle Angaben ohne Gewähr.