Internationale Pläne: Moët Hennessy und WhistlePig verkünden Zusammenarbeit

Moët Hennessy und WhistlePig verkünden eine groß angelegte und längerfristige Zusammenarbeit. Das französische Wein- und Spirituosenunternehmen wird die Rye Whiskeys der im US-amerikanischen Bundesstaat Vermont liegenden WhistlePig Distillery in sein Portfolio aufnehmen und in europäischen sowie asiatischen Märkten distribuieren. Darüber hinaus erwarb Moët Hennessy eine Minderheitsbeteiligung an der im Jahr 2015 auf einer 500 Acres umspannenden Farm eröffneten Brennerei, die sich nach dem Prinzip „Vom Feld ins Glas“ der Herstellung von Rye Whiskey verschrieben hat. Für die Destillation steht eine Kupferbrennblase zur Verfügung, für die Reifung kann unter anderem auf Fässer aus eigener Vermont-Eiche zurückgegriffen werden. Gegenwärtig besteht die Range jedoch noch maßgeblich aus Rye Whiskeys, für die ein aus Kanada bezogener Fassbestand abgefüllt wird.

WhistlePig Distillery
Bild: WhistlePig
WhistlePig Range
Bild: WhistlePig

„Die Vereinbarung mit Moët Hennessy markiert einen bedeutenden Moment für WhistlePig“, sagt Jeff Kozak, CEO von WhistlePig. „Wir könnten nicht erfreuter sein, unsere Marke mit dem Marktführer für Luxusweine und -spirituosen in Einklang zu bringen. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Team von Moët Hennessy auf dem internationalen Markt.“

„Wir bewundern LVMH schon lange als Erbauer erstaunlicher Marken und Produkte, und wir haben über die Jahre viel von Moët Hennessy gelernt“, sagt Wilco Faessen, Co-Founder von WhistlePig. „Es passt sehr gut in unser Portfolio, und unsere Kulturen stimmen sehr gut überein, wenn es darum geht, unsere Marken und unser Geschäft geduldig über einen längeren Zeitraum aufzubauen, mit dem Fokus auf Qualität und ein differenziertes Erlebnis für unsere Verbraucher und Kunden. Dies durch eine Investition in das Unternehmen sowie eine umfassende Partnerschaft zur internationalen Vermarktung zu formalisieren, ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf unserem Weg.“

„Wir sind überzeugt, dass WhistlePig sehr gut zum restlichen Portfolio von Moët Hennessy passt. Diese hochwertige und erstklassige Whiskey-Marke hat eine bemerkenswerte Arbeit geleistet, um sich unter den emblematischen und ikonischen Craft-Brennereien in den Vereinigten Staaten mit einem Ultra-Premium-Standard in Bezug auf Identität, Qualität und Preispositionierung zu profilieren“, sagt Philippe Schaus, Präsident & CEO von Moët Hennessy. „Wir freuen uns darauf, WhistlePig Anfang nächsten Jahres in verschiedenen Märkten in Europa und Asien einzuführen. Es ist eine aufregende Gelegenheit für unser Team, die Marke und das Produktportfolio von WhistlePig zu vielen unserer geschätzten Kunden zu bringen.“

Quelle: WhistlePig / Moët Hennessy

Preisvergleich

WhistlePig 10 Jahre (1 x 0,7 l)
Amazon Preis: € 99,00
(€ 141,43 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 15. Januar 2021 02:34 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.