Ex-Apera-Wine-Barrels: Starward Solera im größeren Stil verfügbar

Bisher war der Starward Solera der Starward Whisky Distillery im australischen Melbourne nur vereinzelt im deutschen Fachhandel anzutreffen. Nun ist der nach dem traditionellen Reifeverfahren für Sherry benannte Single Malt Whisky hierzulande im größeren Stil verfügbar. Seine Reifung erhält der Single Malt durchgehend in jahrzehntealten Ex-Apera-Wine-Barrels der McWilliams Winery. In Anlehnung an das Solera-Verfahren fließen derzeit noch geringe Mengen aus den allerersten Fässern der Brennerei ein. Eine Altersangabe existiert jedoch nicht. Die Reifung geschieht in dem als warm, aber sehr wechselhaft beschriebenen Klima Melbournes. Abgefüllt wird mit einem Alkoholgehalt von 43 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff.

Starward Solera
Bild: Kirsch Import
Starward Solera
Bild: Starward Whisky

Die offiziellen Tasting-Notes versprechen helle Tropen- sowie Obstgartenfrüchte, Karamell und Vanille in der Nase. Am Gaumen entfalte der Starward Solera Röstkaramell und Crème brûlée, Banane, Feigen und süße Gewürze. Der Nachklang sei saftig und körperreich mit einer langanhaltenden trockenen Würze.

Der Starward Solera ist im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Eine unverbindliche Preisempfehlung liegt nicht vor.

Quelle: Kirsch Import

Preisvergleich

Starward Solera (1 x 0,7 l)
Whiskyonline24 Preis: € 62,90
(€ 89,86 / l)
Versand: € 4,90
Zum Shop1
Amazon Preis: € 70,89
(€ 101,27 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 10. August 2022 02:04 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.