31 Fässer vermählt: Wemyss Malts präsentiert Untold Riches 28 Jahre

Das vor allem für seine unabhängig abgefüllten Blends bekannte Familienunternehmen Wemyss Malts präsentiert mit dem Untold Riches 28 Jahre einen Single Malt Whisky. Mit dem gleichen Know-how wie beim Blending wurden 31 Fässer einzig der Bunnahabhain Distillery auf der schottischen Insel Islay vermählt. Konkret vereinte man drei Ex-Sherry-Butts und 28 Hogsheads mindestens 28 Jahre gereiftem und ungetorft gebliebenem Single Malt Whiskys. Das Abfüllen in Flaschen fand mit einem Alkoholvolumen von 49,1 Prozent statt. Sowohl auf eine Kältefiltration als auch auf eine Färbung wurde verzichtet. Es entstanden 6500 Flaschen.

Wemyss Malts Untold Riches 28 Jahre
Bild: Wemyss Malts
Wemyss Malts Untold Riches 28 Jahre
Bild: Wemyss Malts
FasssorteBefüllungsdatumFassanzahlGesamtanteil
Ex-Sherry-Butt30.11.1987317,4%
Hogshead21.06.1988117,4%
11.11.19886
12.12.198813,3%
12.12.19901551,6%
02.12.1991510,3%
31100,0%

Laut den offiziellen Tasting-Notes offenbart der Geruch des Wemyss Malts Untold Riches 28 Jahre mit anfänglichen Aromen von brüchigem Leder, staubigen Büchern und antikem Holz den Einfluss der jahrzehntelangen Reifung. Dunkle Früchte, Maraschino-Kirschen und Orangenöl würden an eine Schwarzwälder Kirschtorte erinnern. Geschmacklich vollmundig und weich mit Demerara-überzogenen Walnüssen und Pekannüssen vereint mit Pflaumen, Datteln, Bananenbrot und Sticky Toffee Pudding Sauce. Spuren von Salz und Mineralien sollen durch gesalzenes Karamell und wachsartigem Honig kommen. Im Abgang milde Würze mit Anklängen von Safran, Nelke und Muskatnuss. Für einige Sekunden dezenter Holzrauch und gesalzenes Karamell.

In diesen Tagen gelangt der Wemyss Malts Untold Riches 28 Jahre über den Distributor Alba Import in den gut sortierten Fachhandel in Deutschland. Wie viele von den insgesamt 6500 Flaschen ihren Weg auf den deutschen Markt schaffen, ist nicht bekannt. Auch eine unverbindliche Preisempfehlung liegt nicht vor.

Quelle: Wemyss Malts / Alba Import