Siebenteilig: Dresdner Whisky Manufaktur startet Winzeredition Serie

Parallel zur Grundsteinlegung der „Destille“ genannten Eventlocation und dem Launch des Helldog getauften New Make Spirits verkündet die Dresdner Whisky Manufaktur gemeinsam mit der DDV-Mediengruppe den Start der siebenteiligen Winzeredition Serie, die in Kooperation mit ausgewählten Weingütern des mitteldeutschen Raum entstanden ist. Den Anfang macht die Hellinger 42 Winzeredition No. 1 Weingut Schuh. Für diese Limited Edition kam der Single Malt Whisky, den die Dresdner Whisky Manufaktur von einer namentlich nicht genannten Brennerei in der schottischen Speyside bezog, nach einer nicht näher beleuchteten Hauptreifung in zwei Ex-Spätburgunder-Rotweinfässer des in Sachsen beheimateten Weinguts Schuh. Eine Altersangabe existiert nicht. Bei einem Alkoholgehalt von 46 Prozent wurden 780 Flaschen abgefüllt. Sowohl auf eine Kältefiltration als auch auf eine Färbung verzichtete die Brennerei.

Hellinger 42 Winzeredition No. 1 Weingut Schuh
Bild: Dresdner Whisky Manufaktur

Die auf 780 Flaschen limitierte Hellinger 42 Winzeredition No. 1 Weingut Schuh kann ausschließlich in den DDV-Lokal-Geschäften und der Dresdner Whisky Manufaktur erworben werden. Preislich liegt die 0,7-l-Flasche bei 69,90 Euro inklusive Geschenkverpackung.

Bis Ende 2024 sollen sukzessive die sechs verbleibenden Winzereditions veröffentlicht werden. Zur Winzeredition in Kooperation mit dem Weingut Schuh werden sich noch solche in Zusammenarbeit mit den Weingütern Große, Hanke, Hoflößnitz, Henke, Jan Ullrich sowie Matyas gesellen.

Quelle: Dresdner Whisky Manufaktur

Preisvergleich
Hellinger 42 (1 x 0,7 l)
Preis: € 29,48 (€ 42,11 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 37,71 (€ 53,87 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 49,00 (€ 70,00 / l)
Versand: k.A.
Stand 13. April 2024 19:46 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.