Sand filtriert: Connie Glaze Vodka erreicht deutschen Markt

Ergänzend zum Tarquin’s Gin und zum Twin Fin Rum bietet die Southwestern Distillery im englischen Cornwall seit dem Herbst 2023 auch den Connie Glaze Vodka. Gegenwärtig erreicht der durch Sand filtrierte Vodka den deutschen Markt. Die Grundlage bildet Winterweizen der Region. Da die Southwestern Distillery alleinig über Kupferbrennblasen verfügt, dürfte die Destillation extern stattfinden. Für die anschließende Filtration wird Sand der nahen Constantine Bay verwendet. Das Alkoholvolumen wird bei 40 Prozent eingestellt. Bezüglich etwaiger Zusätze ist nichts bekannt.

Connie Glaze Vodka
Bild: Connie Glaze

Der Geruch des Connie Glaze Vodkas fällt den Tasting-Notes zufolge so frisch wie eine Atlantikbrise aus. Geschmack elegant und leicht mit einem Touch Süße. Im Abgang sei der Vodka weich mit einem reichen Mundgefühl.

Aktuell gelangt der Connie Glaze Vodka in den gut sortierten Fachhandel. Ein empfohlener Preis liegt nicht vor. Die Southwestern Distillery will ein Prozent vom Erlös an jeder Flasche an die Beach Guardians, die den Strand von Cornwall sauber halten, gehen.

Quelle: WineFactory

Preisvergleich
Tarquin’s Cornish Dry Gin (1 x 0,7 l)
Preis: € 26,70 (€ 38,14 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 28,90 (€ 41,29 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 31,49 (€ 44,99 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 34,90 (€ 49,86 / l)
Versand: € 6,95
Stand 18. April 2024 20:51 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.