Revival: Michter’s bringt zum zweiten Mal US*1 Toasted Barrel Sour Mash

Michter’s feiert das Revival seines US*1 Toasted Barrel Sour Mash. Diesen American Whiskey veröffentlichte das Unternehmen, das über zwei Brennereien in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky verfügt, zum ersten und bisher einzigen Mal im Jahr 2019. Wie schon damals wurde der originale Michter’s US*1 Sour Mash, ein nach dem Sour-Mash-Verfahren hergestellter American Whiskey mit einer nicht näher erläuterten Mash Bill, in speziell gerösteten Fässern nachgereift. Das präzise Röstprofil wählte Andrea Wilson, Master of Maturation bei Michter’s, aus. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholvolumen von 43 Prozent und soweit bekannt ohne Farbstoff. Wie viele Flaschen diesmal aufgelegt wurden, ist nicht bekannt.

Michter's US*1 Toasted Barrel Sour Mash
Bild: Michter’s Distillery

„Wir bei Michter’s sind stolz auf die großartige Arbeit, die unser Produktionsteam bei der Entwicklung unseres Toasted-Programms geleistet hat“, erklärt Joseph J. Magliocco, Präsident von Michter’s. „In unserem Bestreben, Whiskeys von höchster Qualität herzustellen, probieren wir immer wieder neue Dinge aus. Mit der Veröffentlichung unseres US*1 Toasted Barrel Bourbon im Jahr 2014 waren wir das erste Unternehmen, das einen amerikanischen Whiskey aus gerösteten Fässern angeboten hat. Es ist großartig zu sehen, wie sich diese neue Kategorie in den letzten acht Jahren entwickelt hat.“

„Das Herz dieses gerösteten Produkts ist ein wunderbarer Whiskey, der am Gaumen wie ein süßer und köstlicher Bourbon beginnt und dann im Abgang eine roggenartige Würze aufweist“, so Michter’s Master Distiller Dan McKee.

Andrea Wilson, Master of Maturation bei Michter’s, erklärt: „Das Toasted Sour Mash 2022 ist eine Weiterentwicklung des Sour Mash. Dabei werden Noten von geräuchertem Honig und Ingwerkeksen hinzufügt, die durch getoastete Eiche akzentuiert werden, wobei die süße und würzige Balance unseres US*1 Sour Mash gewahrt bleibt. Die Arbeit an der Toasted-Serie bringt den Einfluss des Fasses wirklich zur Geltung und steht für das Engagement des Michter’s-Teams, kontinuierlich einen außergewöhnlichen Whiskey anzubieten.“

Ab sofort ist der Michter’s US*1 Toasted Barrel Sour Mash in den USA verfügbar. Dort werden 100 US-Dollar für die 0,75-l-Flasche fällig. Fraglich ist, wann und für welchen Preis der Whiskey nach Deutschland kommen wird.

Quelle: Michter’s Distillery

Preisvergleich
Michter’s US*1 Small Batch Bourbon (1 x 0,7 l)
Preis: € 47,90 (€ 68,43 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 51,49 (€ 73,56 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 51,77 (€ 73,96 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 51,88 (€ 74,11 / l)
Versand: € 5,88
Preis: € 54,90 (€ 78,43 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 55,90 (€ 79,86 / l)
Versand: € 5,90
Stand 17. April 2024 17:02 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.