News: Markus Banzhaf gewinnt Padre azul Signature Shot Competition 2015

Im Dezember 2015 startete die Padre azul Signature Shot Competition 2015 mit dem Aufruf an alle deutschen Bartender, eine neuartige Shotkreation auf der Basis des Padre azul Blanco einzureichen. Aus einer Vielzahl von Einreichungen wurden die zehn vielversprechendsten Ideen ausgewählt. Ein Facebook-Voting ermittelte nun die drei Besten: Sieger ist Markus Banzhaf mit „Don‘t mess with the Padre“, gefolgt von Ramona Stenglein mit „La Fuente Azul“ und Tarek Nix mit „Padre Spring Break“ auf den Plätzen zwei und drei.

'Don’t mess with the Padre' by Markus Banzhaf
Bild: Weinwelt
„Don’t mess with the Padre“
by Markus Banzhaf
„Don’t mess with the Padre“
1. Platz: Markus Banzhaf
(Hotel / Burgrestaurant Staufeneck, Salach)

2 cl Padre azul Tequila Blanco im Padre azul Shotglas

Dazu wird ein längsgeschnittenes Limetten-Achtel serviert. Dieses Limetten-Achtel taucht man mit einer Seite in Kaffeemehl und mit der anderen Seite in Puderzucker.

Zum Trinken dann erst in die bestreute Limette beißen und den Shot dazu trinken.

'La Fuente Azul' by Ramona Stenglein
Bild: Weinwelt
„La Fuente Azul“ by Ramona Stenglein
„La Fuente Azul“
2. Platz: Ramona Stenglein
(Ducktail’s Bar, The Westin Grand, München)

5 cl Padre azul Blanco
2 cl frischer Limettensaft
1,5 cl Apfelsüße
1 cl Limoncello
3 Dash Celery Bitters

Alle Zutaten shaken

Garnitur: Karamellisierte Apfelscheiben separat zum Drink.

Diese Kreation ist ein Drink zum Teilen, der in einer Fontäne serviert wird. Die Rezeptur kann also, je nach Personenzahl, auch in doppelter oder 3-facher Menge zubereitet werden. So kann man sich jederzeit sein Padre azul Shotglas wieder auffüllen.

'Padre Spring Break' by Tarek Nix
Bild: Weinwelt
„Padre Spring Break“ by Tarek Nix
„Padre Spring Break“
3. Platz: Tarek Nix
(Alto Bar, Adina Apartment Hotel, Berlin)

Auf 700 ml Padre azul Blanco:
2 Limetten
1/2 gelbe Paprika
1/2 rote Paprika
40 g Koriander
50 g Petersilie
100 ml Agaven-Nektar
40 g Thymian
1 Karotte
1 Tomate
3 Chillies

Alle Zutaten in eine Punch Bowl geben und 7 Stunden bei niedriger Temperatur (2-3 Grad) kühlen. Umrühren und in Padre azul Shotgläsern servieren.

Markus Banzhaf kann sich auf eine dreitägigen Reise in ein Winterskigebiet in Österreich für zwei Personen freuen. Ramona Stenglein und Tarek Nix erhalten ein Exemplar der von Markenbotschafter Stefan Kretzschmar signierten Limited Edition von Padre azul Anejo respektive Padre azul Reposado. Auch die Plätze vier bis zehn werden mit jeweils einer Limited Edition Padre azul Blanco mit Autogramm von Stefan Kretzschmar belohnt.

Quelle: Weinwelt

Preisvergleich

Padre azul Blanco (1 x 0,7 l)
myspirits.eu Preis: € 62,75
(€ 89,64 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 80,90
(€ 115,57 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 8. Mai 2021 03:27 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.