News: Gutes Wetter legt schottische Destillerie Tobermory lahm

Wie die Financial Times Deutschland berichtet, hat das sehr gute Wetter an der Westküste Schottlands die auf der Insel Mull gelegene Destillerie Tobermory lahmgelegt. Der ausbleibende Regen und die strahlende Sonne der vergangenen Monate haben nicht für die typisch vollen Seen und grünen Wiesen gesorgt. Auch der Privatsee „Mishnish Loch“, der die Scotch-Destillerie Tobermory versorgt, lieferte immer weniger Wasser.

Da bei Tobermory auf Tradition gesetzt wird und der Geschmack des Whiskys durch Wasser einer anderen Quelle nicht gefährdet werden sollte, entschloss man sich für die vorläufige Stilllegung der Brennerei. Lieferungen sollen dank gefüllten Lagern allerdings nicht ausbleiben. Mittlerweile gab es wieder erste Schauer, sodass die Produktion die Tage wieder aufgenommen werde.

Die Destillerie Tobermory wurde 1798 gegründet und zählt somit zu den ältesten Destillerien Schottlands. Neben dem Tobermory selbst wird auch der rauchige Ledaig hier produziert.

Quelle: FTD

Preisvergleich

Tobermory 10 Jahre (1 x 0,7 l)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.