News: Campari Deutschland erweitert sein Portfolio um Hibiki Whisky

Ab Juli 2013 ist der japanische Whisky von Hibiki im Portfolio von Campari Deutschland zu finden. Mit den beiden Blended-Whisky-Qualitäten Hibiki 12 Jahre und Hibiki 17 Jahre erweitert der Vertrieb sein Sortiment um zwei international erfolgreiche Vertreter des stetig wachsenden Markts für japanischen Whisky. Eine unverbindliche Preisempfehlung für die beiden Whiskys nennt Campari Deutschland nicht.

Der Whisky von Hibiki, was auf japanisch „Harmonie“ bedeutet, wird von Japans größtem Whisky-Hersteller Suntory in Dojimahama, Kita-ku, Ōsaka hergestellt. Das Flaschendesign zeigt bei genauer Betrachtung außerordentliche Details: beispielsweise umgeben die Flasche 24 Facetten, die jeweils für eine Stunde des Tages sowie für jeden Monat des japanischen Kalenders stehen. Für das Etikett verwendet man Echizen-Papier mit einer 1200-jährigen, japanischen Tradition, das handgefertigt und vierfach bedruckt wird. Weiterhin ist der Name Hibiki in Kalligraphie auf dem Etikett zu lesen.

Hibiki 12 Jahre

Hibiki 12 Jahre
Bild: Campari Deutschland
Hibiki 12 Jahre
Bild: Campari Deutschland

Für den Hibiki 12 Jahre werden 30 Malt- und Grain-Whiskys geblendet, die mindestens eine zwölf-jährige Reifezeit aufweisen. Der Blend erhält sein Finish in Fässern, in denen zuvor japanischer Likör aus der Ume-Aprikose reifte. Nach einer abschließenden Filtration durch Bambus-Holzkohle verfügt der Hibiki 12 Jahre über einen Alkoholgehalt von 43 Prozent.

Offizielle Tasting-Notes Hibiki 12 Jahre
Farbe: bernsteingold
Nase: Ananas, Pflaume, Honig, Vanillepudding
Gaumen: sehr sanft, süßlich
Abgang: süß, leicht sauer-scharf

Hibiki 17 Jahre

Hibiki 17 Jahre
Bild: Campari Deutschland
Hibiki 17 Jahre
Bild: Campari Deutschland

Der Hibiki 17 Jahre ist ein Blend aus über 35 Malt- und Grain-Whiskys, die mindestens 17 Jahre in unterschiedlichen Fassarten ruhten. Unter anderem kamen ehemalige Bourbon-Fässer aus amerikanischer Weißeiche, ehemalige Sherry-Fässer und Mizunara-Fässer aus japanischer Wassereiche zum Einsatz. Nach dem Blenden reift der Whisky für weitere sechs Monat in einem nicht spezifizierten Fass. Der Alkoholgehalt des Hibiki 17 Jahre beträgt abgefüllt 43 Prozent.

Offizielle Tasting-Notes Hibiki 17 Jahre
Farbe: bernsteingold
Nase: Rose, Pfirsich, Melone und Vanille
Gaumen: Karamel, ein Hauch Butter, Hokkaidô-
Aromen und Vanille
Abgang: süß, elegant, fruchtig mit einem zitronigen
Nachgeschmack

Quelle: Campari Deutschland