Neueinführung: Berry Bros. & Rudd erweitert Portfolio um American Whiskeys

Das in London ansässige Unternehmen Berry Bros. & Rudd, Hoflieferant des britischen Königshauses, ist vor allem für unabhängig abgefüllte Scotch Whiskys und den No. 3 London Dry Gin bekannt. Seit Kurzem erweitern zwei American Whiskeys ausgewählter Partner in den USA das Portfolio. Mit dem Texas Legation ist ein Bourbon Whiskey dabei, der von Ironroot Republic gebrannt wird. Die eigenen Angaben zufolge der Handarbeit verschriebenen Brennerei im US-Bundesstaat Texas setzt auf eine nicht bekannte Mashbill und eine potenziell unter zwei Jahre betragende Reifung in neuen, ausbrannten Fässern amerikanischer Eiche. Offizielle Details zur Reifung existieren nicht. Das abschließende Vermählen nimmt Doug McIvor von Berry Bros. & Rudd vor. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 46,2 Prozent und ohne Kältefiltration. Ob es zu einer Färbung kommt, ist nicht klar. Das nun eintreffende Batch zwei umfasst 5000 Flaschen.

Texas Legation Bourbon Whiskey
Bild: Kirsch Import

Beim Old Potrero 18th Century Style Whiskey hingegen handelt es sich um einen von Anchor Distilling in San Francisco hergestellten Rye Malt Whiskey, der an einen historischen Stil aus dem 18. Jahrhundert erinnern soll. Dementsprechend wird eine ausschließlich aus Roggenmalz bestehende Mashbill in als klein beschriebenen Pot Stills gebrannt. Die zweieinhalb Jahre andauernde Reifung erfolgt in neuen sowie wiederverwendeten Fässern amerikanischer Eiche, die nur leicht getoastet und nicht ausgebrannt werden. Das Alkoholvolumen beträgt 51,2 Prozent. Zu einer Kältefiltration kommt es nicht. Bezüglich einer etwaigen Färbung liegen keine klärenden Infos vor.

Old Potrero 18th Century Style Whiskey
Bild: Kirsch Import

Ab sofort sind die genannten American Whiskeys im gut sortierten Fachhandel in Deutschland anzutreffen. Empfohlene Preise liegen uns nicht vor.

Quelle: Kirsch Import

Preisvergleich

Old Potrero 18th Century Style Whiskey (1 x 0,7 l)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.