Mehrere Serien: Capulet & Montague präsentiert Bonpland Rum

Das in Saarbrücken ansässige Unternehmen Capulet & Montague launcht mit der Avadis Distillery von Master Blender Andreas Vallendar eine „Bonpland“ getaufte Mosel Rum Serie, in der Rumdestillate in erster Linie aus der Karibik auf deutsche Handwerkskunst und Weinfässer treffen. Namenspatron ist der französische Arzt und Naturforscher Aimé Bonpland, der sich 1799 mit Alexander von Humboldt – dem deutschen Kolumbus – auf eine Abenteuerreise in die neue Welt begab und mit einigen neuen Entdeckungen in die alte Welt zurückkehrte. Einen ähnlichen Weg geht der nach ihm benannte Rum, der im Dreiländereck – Deutschland, Luxemburg und Frankreich – auf dem 1824 gegründeten Gutshof der Familie Vallendar vermählt und in Weinfässern renommierter VDP Weingüter wie dem von Friedrich Becker aus der Pfalz oder Bernhard Huber aus Baden sein Finish erfährt.

Master Blender Andreas Vallendar
Bild: Capulet & Montague
Master Blender Andreas Vallendar
Mosel Tal
Bild: Capulet & Montague
Mosel Tal

Zur Main Series von Bonpland zählen die beiden 40-prozentigen Qualitäten Bonpland Blanc VSOP und Bonpland Rouge VSOP. Beim Blanc VSOP handelt es sich um einen vier bis sechs Jahre gereiften Blend aus Trinidad, Jamaica, Guyana, Indonesien, French West Indies und Barbados. Ein kleiner Anteil Rhum der französischen Antillen und Batavia Arrak aus Java runden den Blend ab, während der Löwenanteil von aus Zuckerrohr und roter Reismaische gewonnenem Rum aus Indonesien gestellt wird. Das Finish erfolgt in Chardonnay-Barriquefässern des VDP Weinguts Bernhard Huber aus Baden. Im Fall des Rouge VSOP setzt der Hersteller auf eine vier bis sechs Jahre gereifte Komposition aus Trinidad, Jamaika, Guyana, Guatemala und Nicaragua. Zum Finish gelangt der Blend in Pinot-Noir-Barriquefässer des VDP Weinguts Friedrich Becker aus der Pfalz.

Bonpland Blanc VSOP
Bild: Capulet & Montague
Bonpland Blanc VSOP
Bonpland Rouge VSOP
Bild: Capulet & Montague
Bonpland Rouge VSOP

Für absolute Enthusiasten und höchste Genießer entstand die Single Cask Collection von Bonpland. Die ausgewählten, teilweise bis zu mehrere Jahrzehnte alten Einzelfässer werden für ein weiteres halbes Jahr in deutsche Barriquefässer gegeben und in limitierter Auflage angeboten. Eine der ältesten Qualitäten der Serie ist beispielsweise mit dem Bonpland Single Cask Guyana 28 Jahre aus der Enmore Distillery entstanden. Ihre Ursprünge haben die in von Hand nummerierte Dekanter abgefüllten Rums unter anderem in der bereits geschlossenen Caroni Destillerie in Trinidad, der Foursquare Distillerie in Barbados, der Worthy Park Distillerie in Jamaika, den St. Lucia Distillers in St. Lucia, den Diamond Distillers wie Enmore und Uitvluigt in Guyana, South Pacific in Fiji und Mount Gay in Barbados. Das Alkoholvolumen wird individuell eingestellt.

Bonpland Single Cask Guyana 28 Jahre
Bild: Capulet & Montague
Bonpland Single Cask Guyana 28 Jahre

Speziell für die Bar wurde die Bar Series kreiert, welche auf eine Nachreifung in Weinfässern verzichtet. Diese umfasst die drei Abfüllungen Bonpland Claire, Bonpland Sombre und Bonpland Forte. Mit dem Claire bietet die Marke einen bis zu fünf Jahre alten, weißen Blend mit einem Alkoholgehalt von 42 Prozent an, für den Rum aus Jamaika, Trinidad, Guyana, Martinique und Java vermählt und durch Kohle gefiltert wird. Der 40-prozentige Sombre ist dagegen ein bis zu fünf Jahre gereifter, dunkler Blend aus Trinidad, Guyana und Barbados, während der Forte ein Jamaica Overproof Rum mit einer Reifezeit von fünf Jahren und einer Alkoholstärke von 55 Prozent ist.

Bonpland Claire
Bild: Capulet & Montague
Bonpland Claire
Bonpland Sombre
Bild: Capulet & Montague
Bonpland Sombre
Bonpland Forte
Bild: Capulet & Montague
Bonpland Forte

Alle Rums von Bonpland eint der gänzliche Verzicht auf eine Zugabe von Zucker, eine zusätzliche Färbung sowie eine Kältefiltration. Preislich liegen der Bonpland Blanc VSOP und der Bonpland Rouge VSOP aus der Main Series bei 36,95 Euro respektive 39,95 Euro je 0,5-l-Flasche. Für den 0,5-l-Dekanter des Bonpland Single Cask Guyana 28 Jahre – beispielhaft für die Single Cask Collection – werden 269,95 Euro fällig. Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Bar Series betragen je 0,7-l-Flasche 29,95 Euro für den Bonpland Claire und den Bonpland Sombre sowie 39,95 Euro für den Bonpland Forte.

Quelle: Capulet & Montague

Preisvergleich

Bonpland Rouge VSOP (1 x 0,5 l)
Conalco Preis: € 30,92
(€ 61,84 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
Belvini Preis: € 43,89
(€ 87,78 / l)
Shipping: € 5,95
Zum Shop1
Stand 24. September 2021 04:30 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.