Drei Limited Editions: Appleton Hearts Collection in Deutschland eingetroffen

Schon länger war sie angekündigt, nun ist sie in Deutschland eingetroffen: die Appleton Hearts Collection. Joy Spence, Master Blenderin der Appleton Estate Rum Distillery auf Jamaika, stellte gemeinsam mit Luca Gargano, Inhaber des italienischen Distributors Velier, drei Limited Editions des in Pot Stills auf Grundlage von Zuckerrohrmelasse gewonnenen Rums für die Reihe zusammen. Es entstanden drei Jahrgangsrums mit zwei unterschiedlichen Marks, aber individuellem Gehalt sogenannter Kongenere, die auch den Estergehalt abdecken. Dem Jahrgang 1994 werden 1184 Gramm pro Hektoliter, dem Jahrgang 1995 1440 Gramm pro Hektoliter und dem Jahrgang 1999 855 Gramm pro Hektoliter attestiert. Für jeden der zwischen 21 und 26 Jahre im Klima der Karibikinsel gereiften Rums wurden zwölf vermutlich Ex-Bourbonfässer vermählt und noch im vergangenen Jahr abgefüllt. Die Fassstärke liegt zwischen 60 und 63 Prozent. Jeweils konnten 3000 Flaschen gewonnen werden. Verzichtet wurde nicht nur auf eine Süßung, sondern auch auf eine Kältefiltration und eine Färbung.

Appleton Hearts Collection
Bild: Kirsch Import
BrennjahrKongenereFassnummernAlterAlkohol
19941184 g/hL407597-40760826 Jahre60%
19951440 g/hL430287-43029825 Jahre63%
1999855 g/hL407819-40783021 Jahre63%

Seit kurzer Zeit ist die Appleton Hearts Collection mit einem Kontingent unbekannter Größe im deutschen Fachhandel anzutreffen. Unverbindliche Preisempfehlungen nennt der hiesige Vertrieb Kirsch Import nicht.

Quelle: Kirsch Import