Oban

Test: Oban Little Bay

Im Frühjahr 2016 schaffte der Oban Little Bay seinen Weg auf den deutschen Markt. Den Single Malt Whisky stellt die im Jahr 1794 an der Westküste der schottischen Highlands gegründete Oban Distillery aus leicht getorftem Gerstenmalz und dem Wasser des Loch Gleann a’Bhearraidh in Ardconnel her. Die zusammen mit Hefe fermentierten Zutaten erfahren eine zweifache Destillation in kleinen Kupferbrennblasen, um anschließend für unbestimmte Dauer heranzureifen. Welche Fasssorten für die Reifung zum Einsatz kommen, nennt die Brennerei offiziell nicht […]

Update

Test: Havana Club Anejo 7 Jahre

Der Havana Club Anejo 7 Jahre zählt neben dem Anejo 3 Jahre zu den in Deutschland beliebtesten und erfolgreichsten Vertretern von Havana Club. Der Rum von Havana Club wird aus der Melasse von Zuckerrohr hergestellt. Nach der Fermentation mit Hefe erfolgt die Destillation. Das Destillat wird anschließend sieben Jahre lang in Weißeichenfässern gelagert, in denen zuvor Bourbon-Whiskey reifte. Abschließend vermählen die Maestros Roneros von Havana Club verschiedene Chargen zu einem Blend und bringen den Alkoholgehalt auf eine Trinkstärke von 40 Prozent. Mit der Zugabe von Farbstoff erreicht der Hersteller einen gleichbleibenden Farbton

Anzeige

Bloom

Test: Bloom Gin

Der Bloom Gin ist ein London Dry Gin von G&J Distillers in England. Joanne Moore, von 2006 an Master Distillerin der seit 1761 aktiven Brennerei, verwendet für die von ihr kreierte Rezeptur insgesamt sieben Botanicals. Zu den Schlüsselzutaten zählen Kamille aus Frankreich und Heckenkirschen sowie Pomelo aus China, während auch klassische Gewürze und Kräuter wie Wacholderbeeren aus der Toskana ihren Weg in den Gin finden. Nach der dreifachen Destillation der in Neutralalkohol mazerierten Botanicals erfolgt die Abfüllung in Flaschen. Mittels der Zugabe von […]