Aus Barbados: Plantation mit weiterer One Time Limited Edition

Im zurückliegenden Sommer veröffentlichte Plantation zwei Sonderabfüllungen, für die mit ausgewählten Brennereien und deren Experten zusammengearbeitet wurde. Nun folgt mit dem Plantation Barbados 2011 eine weitere der One Time Limited Editions. Dieses Mal arbeitete Alexandre Gabriel, Gründer und Master Blender des zur französischen Maison Ferrand gehörenden Brands Plantation, mit Don Benn, seit über 22 Jahren Master Distiller der auf Barbados ansässigen West Indies Rum Distillery, zusammen. Vor Ort wählten Master Blender und Master Distiller ausschließlich 24 in einem geheimen Areal der Brennerei gelagerte Ex-Bourbonfässer, in denen seit viereinhalb Jahren in einer Column Still und in Gregg’s Farm Pot Still gewonnene Melasse-Rums reifen durften. Nach dem Transport zu Ferrand in die Region Cognac erfolgte eine weitere viereinhalbjährige Reifung in Ex-Ferrand-Cognacfässern. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholvolumen von 51,1 Prozent und ohne Süßung. Ob es zu einer Färbung oder einer Kältefiltration kam, ist nicht klar.

Plantation Barbados 2011 One Time Limited Edition
Bild: Ferrand Deutschland

Die offiziellen Tasting-Notes schreiben dem Geruch der Plantation Barbados 2011 One Time Limited Edition zunächst holzige und würzige Noten mit Zimt, Pfeffer und Ingwer zu. Danach werde das Bouquet fruchtiger mit Rosinen, Pflaumen und Zitrusschalen. Im Hintergrund Haselnüsse und Mandeln. Im Mund anfangs sanft und sehr fruchtig mit Rosinen und Walnüssen. Im Verlauf werde der Geschmack stärker und trockener mit Aromen von Schokolade, Vanille, Karamell und Muskatnüssen sowie gekochten Früchten und Zitrusschalen.

Die Plantation Barbados 2011 One Time Limited Edition ist ab sofort in einer nicht bekannten Stückzahl im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Eine unverbindliche Preisempfehlung liegt uns nicht vor.

Quelle: Ferrand Deutschland